Datenschutzhinweis

Stand: Mai 2018

 

Zur ausführlichen Datenschutzerklärung

 

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Sie können Daten angeben, welche nicht für Ihre Internetnutzung erforderlich sind und dennoch Informationen zu Ihrer Person enthalten. Dies kann zum Beispiel Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum oder Ihr Familienstand sein.

 

Auf welche Weise erhebt der Anbieter Ihre Daten?

Sie können auf diesem Dienst Daten (insbesondere E-Mail-Adresse) eingeben, ohne dass Sie ein Nutzerkonto anlegen. Dies dient beispielsweise der Teilnahme an einem Gewinnspiel oder der Anmeldung für einen Newsletter.

 

Daten, die Sie auf der Seite eingeben, werden aktuell nicht über eine gesicherte Verbindung an den Anbieter übertragen.

 

Der Anbieter analysiert das Surfverhalten der Nutzer, um seinen Dienst zu verbessern (zum Beispiel durch Analyse, an welcher Stelle Nutzer besonders lange bleiben oder aber vermehrt die Nutzung abbrechen).

 

Wofür nutzt der Anbieter Ihre Daten?

Der Anbieter analysiert das Surfverhalten eines einzelnen Nutzers, um seinen Dienst für jeden einzelnen Nutzer zu verbessern und zu personalisieren.

 

Darüber hinaus nutzen wir Ihre Daten auch für nachfolgende Zwecke

Der Anbieter ermöglicht Dritten, Daten über das Surftverhalten einzelner Nutzer zu sammeln. Diese Daten werden genutzt, um Ihnen beispielsweise personalisierte Werbung, Empfehlungen und weitere Angebote (auch die des Anbieters) auf Drittseiten anzuzeigen.

 

Datenschutzrechtliche Informationen

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitungstätigkeiten

RUF Lebensmittelwerk KG
Oldenburger Str. 1, 49610 Quakenbrück
Tel.: (05431) 185-0
info@ruf.eu
www.ruf.eu

Vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin:
R Q Geschäftsführungs-GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführer Bernhard Kurze, Paula Hellmich

 

Datenschutzbeauftragter

TÜV Informationstechnik GmbH
IT Security, Business Security & Privacy
Fachstelle für Datenschutz
Langemarckstraße 20
45141 Essen

Telefon 0201 - 8999-899
Telefax 0201 - 8999-666
E-Mail: privacyguard@tuvit.de

 

Zweckbestimmung der Datenverarbeitungstätigkeiten

Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Herstellung sowie des Vertriebes im Groß- und Außenhandel von Puddingpulver, Backzutaten, und anderen Lebens- und Genussmitteln sowie die Vornahme aller geschäftlichen Handlungen und Maßnahmen und die Erbringung aller Dienstleistungen, die hiermit im Zusammenhang stehen.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungstätigkeiten


Rechtfertigungsgründe

  • Vertrag
  • Rechtsnorm(en)
  • Einwilligung
  • Interessenabwägung

 

Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten

a) intern

  • Fachabteilung
  • Geschäftsleitung

b) extern

  • Sozialversicherungsträger
  • Behörden und Institutionen

 

Datenübermittlung in Drittstaaten

Es erfolgt KEINE Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten der EU und dies ist auch nicht geplant.

 

Weitere Informationen iSv. Art. 13 Abs. 2 DS-GVO

a) Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf:

  • Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Berichtigung Ihrer bei uns hinterlegten personenbezogenen Daten
  • Löschung Ihrer nicht mehr benötigten personenbezogenen Daten
  • Einschränkung (Sperrung) der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
  • Datenübertragbarkeit

 

b) Speicherdauer

  • Währens des bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nach den gesetzlich vorgegeben Aufbewahrungsvorschriften
  • Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften

 

c) Widerruf bei Einwilligung

  • Erfolgt die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer persönlichen Einwilligung, so können Sie die Einwilligung widerrufen. Ihr Widerruf gilt dann ab dem Zeitpunkt des erfolgten Widerrufes.

 

d) Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde

  • Gemäß Art. 7 DS-GVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO, dem BDSG oder anderer nationaler Vorschriften des Datenschutzes verstößt.
  • Beschwerden richten Sie bitte an die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:
    Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
    Prinzenstraße 5
    30159 Hannover
    Telefon: +49 511 120-4500
    Telefax: +49 511 120-4599
    E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

e) Bereitstellung von personenbezogener Daten und die Folgen bei Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Durchführung der v. g. Zweckbestimmung erforderlich bzw.  wir sind nach einschlägigen Rechtsnormen verpflichtet, diese Daten zu erheben. Ohne diese Daten können wir das Vertragsverhältnis nicht abschließen oder durchführen. Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Erhebung dieser Daten bestehen, würden wir gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen, der zu Sanktionen und/oder Bußgelder unserem Unternehmen gegenüber führen kann. 

 

f) Automatische Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt und ist auch geplant.

 

Informationen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Unser Unternehmen setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen iSv. Art. 32 DS-GVO nach dem anerkannten Stand der Technik und der Art des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung ein, um die durch uns gespeicherten und verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Verluste, Manipulationen, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir orientieren uns dabei an den technischen und organisa-torischen Empfehlungen des BSI. Die eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

Wir stellen sicher, dass alle datenschutzrelevanten Daten grundsätzlich auf gesicherten Systemen in Deutschland speichert werden. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum Datenschutz verpflich-teten Personen möglich, die mit der technischen, administrativen oder redaktionellen Betreuung befasst sind. Der dazu berechtigte Personenkreis ist enumerativ bekannt und wird in besonderer Weise kontinuierlich weitergebildet. Hierzu gehören insbesondere Grundschutzunterweisungen im Bereich der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Für die Zieler-reichen der informationstechnischen Sicherheit im Bereich der Verarbeitung personenbezogener Daten sind vom Unter-nehmen die notwendigen technischen Maßnahmen ergriffen worden und werden bei Bedarf den neuen IT-technischen Herausforderungen entsprechend angepasst.

Ziel der Maßnahmen zur Aufrechterhaltung informationstechnischer Sicherheit ist die Abwehr der Grundbedrohungen mit wirksamen und angemessenen Maßnahmen.

 

Stand der datenschutzrechtlichen Informationen gemäß Art. 13 DS-GVO: Quakenbrück, im Juni 2018

RUF Lebensmittelwerk KG:

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie diesen Link benutzen, verlassen Sie die Website der RUF Lebensmittelwerk KG.

Sie erreichen damit eine Internetseite, die nicht von RUF Lebensmittelwerk KG, sondern von einem Partner erstellt wurde, der im Auftrag von RUF den Shop betreibt.
Wir können daher keine Garantie für Inhalt und die Gestaltung der Internetseite übernehmen oder für elektronische Nachrichten, die Sie möglicherweise vom Betreiber der Seite erhalten werden.
Der Link wird lediglich informationshalber zur Verfügung gestellt.

Weiter Abbrechen