Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type
RUF
Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Zitronenkuchen

Es ist Sonntag und das Telefon klingelt. Ganz spontan meldet sich Besuch zum Kaffee an. Oje, wo bekommt man denn jetzt so schnell einen Kuchen her?

Mit unseren Kuchen im Haus ist spontanes Kuchenbacken mehr als einfach! Wie wäre es also mit einem Zitronenkuchen? Dieser Rührkuchen gehört zu Recht zu den beliebtesten Kuchenklassikern.Ob in kleiner oder großer Kaffeerunde, Zitronenkuchen kommt immer gut an. So wunderbar locker und saftig besticht dieser Klassiker vor allem durch sein feines Zitronenaroma und einer fruchtig frischen Zitronenglasur. Dank der einfachen Zubereitung ist der Klassiker in nur wenigen Minuten zubereitet.

Zutaten

Backmischung: Weizenmehl, Zucker, Stärke (u.a. Weizen), Backpulver (Säuerungsmittel Diphosphate, Backtriebmittel Natriumhydrogencarbonat), Emulgatoren (E 475, E 471), natürliches Zitronenaroma mit anderen natürlichen Aromen, Speisesalz.

Glasurmischung: Zucker, Laktose, modifizierte Stärke, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Aroma.

Zugaben

Du benötigst noch

Für den Teig:

  • 150 g weiche Margarine oder Butter
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 ml Milch (1,5 % Fett)
  • etwas Weizenmehl für die Form

Für die Glasur:

  • 20 ml (ca. 2 EL) lauwarmes Wasser

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Den Backofen auf Ober-/Unterhitze ca. 180 °C (Umluft ca. 160 °C) vorheizen.
  2. Die Backmischung, weiche Margarine oder Butter, Eier und Milch in eine Rührschüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) erst kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten cremig rühren.


Backen

  1. Anschließend eine Kastenform (25 cm) fetten und mehlen.
  2. Nun kann der Teig in die Form gegeben und glatt gestrichen werden.
  3. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene backen.
  4. Nach ca. 15 Minuten Backzeit den Kuchen der Länge nach in der Mitte ca. 1 cm tief einschneiden. Vor dem Herausnehmen mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen gar ist.


Auskühlen und Glasieren

  1. Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen.
  2. Ist der Kuchen ausgekühlt kann die Glasurmischung mit lauwarmem Wasser glatt gerührt und mit einem Messer auf den Kuchen gestrichen werden.

Rezepte

Du hast ein tolles Rezept, welches du mit unseren Produkten zubereitest? Dann schicke uns deine Idee an: social@ruf.eu!

Nährwertangaben

Das zubereitete Produkt ergibt 1 Portion und enthält:

100 in gPortion in gRDE * (%)
Energie (kJ)1586 kJ904 kJ11 %
Energie (kcal)378 kcal216 kcal0 %
Fett17.1 g9.7 g14 %
davon gesättigte Fettsäuren4.9 g2.8 g14 %
Kohlenhydrate50.5 g28.8 g11 %
davon Zucker31.1 17.7 20 %
Eiweiss5.2 g3 g6 %
Salz0.73 g0.42 g7 %

* Referenz für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal).

Allergene Allergene

Hinweis für Personen mit Allergien und/oder Unverträglichkeiten

Dieses Produkt enthält nachstehende allergene Zutaten lt. Gesetz:

  • Milch
  • Gluten

Aufgrund unserer Sortimentsvielfalt werden auf den Produktionsanlagen unterschiedliche Artikel hergestellt, sodass trotz sorgfältiger Bearbeitung Spuren bestimmter Allergene nicht vollständig vermieden werden können:

Kann Spuren von Ei, Milcheiweiß, Soja und Schalenfrüchten enthalten.
Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.