Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Käse-Sahnetorte

Käse-Sahne-Torten sind der Festtagsklassiker. Kein Wunder, denn sie sehen nicht nur fantastisch aus, sie schmecken auch himmlisch lecker. In der Regel ist die Zubereitung jedoch ganz schön aufwendig und nicht jeder traut sich an die Zubereitung, da in vielen Rezepten mit Gelatine gearbeitet wird.

Mit unserer Variante gelingt dir dieser beliebte Tortenklassiker jedoch ganz mühelos. Durch die saftigen Mandarinen wird die Creme besonders fruchtig und frisch. Für die einfache Zubereitung benötigst du lediglich Sahne, Quark sowie Mandarinen und zauberst so in wenigen Schritten eine himmlische Käse-Sahne-Torte, die deine Gäste zum Schwärmen bringt.

Zugaben

Du benötigst noch

Für den Teig:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 25 ml (ca. 2 EL) Milch (1,5 % Fett)

Für die Füllung:

  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 200 g kalte Sahne
  • 500 g Magerquark
  • 2 kleine Dosen Mandarinen (Abtropfgewicht je 175 g)

Zubereitung

Teig zubereiten und backen

  1. Den Backofen auf Ober-/Unterhitze ca. 175 °C (Umluft: ca. 160 °C) vorheizen und eine Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die Backmischung, Eier sowie Milch in eine Rührschüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) erst kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe in ca. 4 Minuten cremig rühren.
  3. Nun den Teig in die ausgelegte Springform geben und glatt streichen. Den Boden im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minunten auf mittlerer Schiene backen.

Auskühlen und Dekorieren

  1. Nachdem der Boden gebacken wurde, kann dieser auf einem Kuchengitter gut auskühlen.
  2. In der Zwischenzeit sollten die Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen, so dass nicht zu viel Flüssigkeit in die Creme gelangt. Einige Mandarinen (10 Stück) solltest du für die Dekoration zur Seite legen.
  3. Der ausgekühlte Boden muss nun einmal in der Mitte zu zwei Tortenböden geteilt werden. Die untere Bodenhälfte auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring oder den Ring der Springform um den Boden legen.
  4. Nun die kalte Sahne steif schlagen und das Cremepulver mit Wasser verrühren. Den Quark nach und nach unter die Creme rühren und die Sahne unterheben.
  5. Anschließend kann die Torte hergerichtet werden: Den ersten Boden mit ca. 5 Esslöffeln Creme bestreichen und die Mandarinen darauf verteilen. Dabei einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. 2/3 der restlichen Creme auf die Mandarinen geben und gleichmäßig verstreichen. Jetzt den zweiten Boden auflegen und die restliche Creme darauf verteilen.
  6. Die Torte kannst du nun ganz nach Belieben mit den zur Seite gestellten Mandarinen garnieren und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen. Der Ring kann nach dem Durchkühlen mit Hilfe eines feuchten Messers gelöst und entfernt werden. Bei Bedarf den Rand einfach glatt streichen.

Zutaten

Zucker, Weizenmehl, Stärke (u.a. Weizen), Emulgatoren (E 475, E 471), Backpulver (Säuerungsmittel Diphosphate, Backtriebmittel Natriumhydrogencarbonat), Speisesalz, Aroma.

Cremepulver: Zucker, Maltodextrin, Gelatine, modifizierte Stärke, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Aroma.

Nährwertangaben

Das zubereitete Produkt enthält:

  100gPortionRDE *
Energie (kJ)670 kJ978 kJ12 %
Energie (kcal)159 kcal232 kcal0 %
Fett0 g0 g6 %
davon gesättigte Fettsäuren2.7 g3.9 g20 %
Kohlenhydrate21.8 g31.8 g12 %
davon Zucker13.9 g20.3 g23 %
Eiweiss6.6 g9.6 g19 %

* Referenz für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal).

Allergene

Hinweis für Personen mit Allergien und/oder Unverträglichkeiten

Dieses Produkt enthält nachstehende allergene Zutaten lt. Gesetz:

  • Gluten

Aufgrund unserer Sortimentsvielfalt werden auf den Produktionsanlagen unterschiedliche Artikel hergestellt, sodass trotz sorgfältiger Bearbeitung Spuren bestimmter Allergene nicht vollständig vermieden werden können:

Kann Spuren von Ei, Milch, Soja und Schalenfrüchten enthalten.

Käse-Sahnetorte