Search
Generic filters
Exact matches only

Winter Gugelhupf

Unsere Winter Leckerei für selbstgebackenen Wintergenuss!

Was gibt es in der Winterzeit Schöneres als der herrliche Duft nach frischgebackenen, winterlichen Gebäcken? Diese drei vielfältigen Sorten überzeugen durch kompromisslosen Geschmack und sorgen für gemeinsame genussvolle Momente. Sie sind kinderleicht sowie ohne großen Aufwand zubereitet und im Handumdrehen fertig für die Kuchentafel.

Winter Gugelhupf mit Schokoflocken und winterlichen Gewürzen

Sieht dieser Gugelhupf nicht grandios aus? Mit Hilfe der Winter Gugelhupf Backmischung zauberst du im Handumdrehen einen luftig lockeren sowie festlichen Schokoladen-Gugelhupf mit Kirschen, Tortencreme, winterlichen Gewürzen sowie knackiger Raspelschokolade.

Zugaben

Für den Teig:

  • 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g)
  • 175 g weiche Butter
  • 3 Eier (Größe M)

Für die Tortencreme:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch (1,5 % Fett)

Für die Backform:

  • etwas Butter und Mehl

Zubereitung


Teig zubereiten:

  1. Die Sauerkirschen abtropfen lassen und den Kirschsaft zur Seite stellen. Die Backmischung, die Butter, die Eier und 2 EL Kirschsaft in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) erst kurz auf niedrigster Stufe verrühren, dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten cremig rühren.
  2. 12 Sauerkirschen zum Garnieren zur Seite legen und die restlichen Sauerkirschen unter den Teig heben.


Backen:

  1. Eine Gugelhupfform (Ø 22 cm) einfetten und mehlen. Den Teig hineinfüllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel backen. Vor dem Herausnehmen mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen gar ist.
  2. Den Kuchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und anschließend vollständig auskühlen lassen.


Dekorieren:

  1. Das Cremepulver, Schlagsahne und Milch in ein hohes Rührgefäß geben. Mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) kurz auf miedrigster Stufe verrühren, dann auf höchster Stufe ca. 1-2 Minuten aufschlagen bis die Creme andickt.
  2. Dann die Creme mit Hilfe eines Esslöffels auf den ausgekühlten Gugelhupf dekorativ verteilen, sodass die Creme an den Seiten etwas herunterläuft. Die 12 Sauerkirschen in gleichmäßigem Abstand auf der Creme verteilen.
  3. Zum Schluss die Raspel Schokolade über den Kuchen streuen.

Zutaten

Backmischung: Weizenmehl, Zucker, Stärke, 4,0% fettarmes Kakaopulver, 4,0% Schokoladeflocken (Zucker, Kakaomasse, fettarmes Kakaopulver, Emulgator Lecithine, Kakaobutter, Überzugsmittel Schellack), 1,8 % Gewürze (Zimt, Nelken, Ingwer, Piment, Muskatnuss, Koriander, Macis, Kardamom), Backpulver (Säuerungsmittel Diphosphate, Backtriebmittel Natriumcarbonate), Emulgatoren (Polyglycerinester von Speisefettsäuren, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), fettarmes Kakaopulver, Speisesalz.

Cremepulver: Zucker, modifizierte Stärke, Maltodextrin, Gewürze (Koriander, Zimt, Anis, Nelken, Kardamom), Geliermittel Carrageen.

Raspelschokolade Zartbitter (8,8 %): Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator Lecithine.

Nährwertangaben

Das zubereitete Produkt enthält:

  100gPortion ( 111g )RDE *
Energie (kJ)1283 kJ1425 kJ17 %
Energie (kcal)307 kcal341 kcal0 %
Fett18 g20 g28 %
davon gesättigte Fettsäuren6.6 g7.3 g36 %
Kohlenhydrate32 g36 g14 %
davon Zucker18 g20 g23 %
Eiweiss4.2 g4.7 g9 %
Salz0.45 g0.5 g8 %

* Referenz für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal).

Allergene

Hinweis für Personen mit Allergien und/oder Unverträglichkeiten

Dieses Produkt enthält nachstehende allergene Zutaten lt. Gesetz:

  • Gluten

Aufgrund unserer Sortimentsvielfalt werden auf den Produktionsanlagen unterschiedliche Artikel hergestellt, sodass trotz sorgfältiger Bearbeitung Spuren bestimmter Allergene nicht vollständig vermieden werden können:

Kann Spuren von Ei, Milch, Soja und Schalenfrüchten enthalten.

Diese Produkte könnten dir auch gefallen...

Winter Gugelhupf