Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Babyshower Torte – Gender Reveal Cake

Ist es ein Mädchen oder ein Junge?

In den USA ist die Babyshower schon seit vielen Jahren eine Tradition. Aber auch bei uns in Deutschland findet dies Fest immer größeren Anklang.

Was ist eine Babyshower?

Zu Ehren der werdenden Mutter wird eine Party von engen Freundinnen oder auch Verwandten organisiert, bei der die Schwangere und natürlich das Kind mit Geschenken überhäuft werden – kurz gesagt, es regnet Geschenke. Ganz traditionell ist die Babyparty ein rein weibliches Treffen, bei der sich die Mutter, Schwiegermutter, Schwestern, Freundinnen etc. auf die Ankunft des Nachwuchses gemeinsam freuen.

Aber auch dieser Trend geht mittlerweile einen Schritt weiter. Die „Gender Reveal“-Party ist eine Enthüllungsparty, bei der auch der Vater und seine Freunde eingeladen sind, um gemeinsam das Geschlecht des Kindes zu enthüllen. In den USA ist es sogar oftmals so, dass selbst die werdenden Eltern erst auf dieser Party erfahren, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird. Hierfür wird das Geschlecht des Kindes von den Ärzten auf einen Zettel geschrieben und an eine vertrauenswürdige Person, an einen Partyplaner oder einen Bäcker weiter gereicht. Diese Person muss sich dann um einen „Enthüllungskuchen“ kümmern. Ist das Innere des Kuchens Rosa, wird es ein Mädchen. Ist das Innere Blau, wird es ein Junge. Erst beim Anschneiden wird ersichtlich, welche Farbe der Kuchen hat und somit ein spannender Augenblick.

Falls auch du für dich selbst oder eine Herzensperson eine Babyshower planst, überrasche deine Gäste doch auch einmal mit einer Gender Reveal-Torte – unser Dinolinokuchen lässt sich für eine Jungen-Gender-Reveal-Torte perfekt abwandeln.

Der Grün-Blaue-Teig bietet eine gute und vor allem einfache Grundlage. Die Böden für die Torte sind super schnell gebacken und stabil. Nur noch eine einfache Buttercreme dazwischen, die Torte einhüllen und fertig!

Tipp: Falls du ein Rezept für eine Mädchen-Babyshower-Torte suchst, kannst du dies Rezept ganz einfach mit unserem Regenbogen-Kuchen umwandeln!

Babyshower Torte – Gender Reveal Cake
Babyshower Torte – Gender Reveal Cake

Zutaten

...für den Teig
  • RUF Dinolinokuchen
  • 3 Eier
  • 170 ml Speiseöl
  • 150 ml Wasser
...für die Creme
    • 400 g Frischkäse
    • 200 g Butter
    • 1 EL RUF Gourmet Vanille Extrakt

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Zunächst die Backmischung, 3 Eier, Speiseöl und das Wasser in eine Rührschüssel geben. Mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) alles kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten cremig rühren.
  2. Den Backofen auf Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen und zwei Backringe oder zwei Springformen (Durchmesser 18cm) mit Backpapier ummanteln bzw. auskleiden. Natürlich kannst du auch mit einer größeren Springform arbeiten.
  3. Nun den Teig in drei Teile teilen und in separate Schüsseln geben. Unter den einen Teil des Teiges den Farbmix blau und unter den zweiten Teil den Farbmix grün rühren. Anschließend die drei Teige abwechselnd mit Hilfe eines Esslöffels in den vorbereiteten Backring geben – einen Klecks hellen Teig, direkt auf diesen Klecks den grünen Teig, direkt darauf einen Klecks blauen Teig geben und erneut von Vorne starten, bis der gesamte Backring gefüllt ist. (Wenn du mit zwei Backringen arbeitest, den restlichen Teig einfach genauso in diese Form geben).
  4. Anschließend beide Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 30-40 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. (Die Böden lassen sich auch sehr gut einen Tag vor dem Servieren backen).

Creme zubereiten

  1. Die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und so lange mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) aufschlagen, bis sie hell und cremig ist. Anschließend die Glasurmischung hinzufügen und so lange weiterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Wenn eine schöne cremige Masse entstanden ist, kann der Frischkäse und das Vanille Extrakt kurz untergerührt werden, bis eine feine homogene Creme entstanden ist.

Torte schichten

  1. Wenn die bunten Böden komplett ausgekühlt sind, können diese in drei bis vier gleich dicke Böden geteilt werden.
  2. Nun einen Boden auf eine Tortenplatte legen.
  3. Eine ca. 1 cm dicke Schicht Creme auf dem Boden verteilen und den nächsten Boden darüberlegen. Diesen Schritt wiederholen und mit einer Schicht Creme abschließen.
  4. Die Torte kann nun ganz nach Belieben von außen mit Creme ummantelt werden. Damit die äußere Schicht schön glatt wird, einfach mit einer Teigpalette die überschüssige Creme 360 Grad um die Torte herum abziehen.
  5. Nun nach Wunsch mit buntem Dekor von RUF dekorieren und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.