Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Brioche de Pâques

Florence hat uns dieses wunderbare Rezept für eine original französische Brioche de Pâques geschickt! Ein fluffiger Hefeteig mit Mandelblättchen und einer frischen Glasur, perfekt für das Frühstück am Wochenende.

Mit was man die Brioche hinterher isst, bleibt euch überlassen – etwas Fruchtiges passt natürlich hervorragend, aber auch nur mit etwas Butter schmeckt das Brioche de Pâques einfach lecker 

Los geht’s!

Zutaten

…für den Teig
  • 500g Mehl
  • 1 Pck. RUF Hefe
  • 250ml lauwarme Milch (1,5% Fett)
  • 75g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g Butter
  • Eine Prise Salz
  • Mandelblättchen
  • 1 Eigelb
…für die Glasur
  • Frischer Zitronensaft
  • Puderzucker

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Schnapp dir eine Schüssel und vermenge zuerst Hefe, 125ml der lauwarmen Milch und das Mehl, lasse die Mischung anschließend 10 Minuten ruhen.
  2. Verrühre nun die Hefe-Milch-Mehl-Mischung mit Hilfe eines elektrischen Rührgeräts (Knethaken) auf niedrigster Stufe. Füge dann die Eier, den Rest der Milch und Zucker hinzu. Knete nun den Teig auf höchster Stufe für ca. 5 Minuten.
  3. Next Step: Ab an einen warmen Ort und den Teig abgedeckt mindestens 2 Stunden ruhen lassen.

Zöpfe flechten

  1. Hast du dem Teig etwas Zeit gegeben? Dann dürfte er dich deutlich größer begrüßen. Falls nicht: Nochmal abdecken und weiter gehen lassen.
  2. Teile den Zopf anschließend in 3 Teile und flechte aus den Teilen einen Zopf. Lasse die Zöpfe noch einen kurzen Moment ruhen.
  3. Pinsle anschließend das Eigelb über die Hefe-Zöpfe und bestreue sie mit Mandelblättchen.

Backen & glasieren

  1. Backe nun die Zöpfe im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten lang (180° Umluft, 200° Ober- und Unterhitze).
  2. Vermische zuletzt Zitronensaft und Puderzucker miteinander und pinsle die Mischung auf den noch heißen Zopf.