Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Schnelle Kirschmarmelade mit Minze und Gin

Raffinierte Kirschmarmelade ab 18 Jahren

Wohl jeder liebt Kirschen – ob Süß- oder Sauerkirschen, ob Jung oder Alt. Mal als Kuchen, mal als Plunder, mal aus Kampfeslust in der Königsdisziplin Kirschkernweitspucken. Aber bei Kirschmarmelade kann auch niemand widerstehen!

Zurecht, denn schon Omas Marmeladen-Rezepte zeigten, wie wandelbar Kirschmarmelade ist – Kirschmarmelade mit Amaretto, mit Kirschwasser, mit Schokolade oder aus gefrorenen Kirschen. Viele Marmeladenrezepte sind ausgefallen, aber hast du schon einmal von einer Variante mit Minze und Gin gehört? Wir finden, dass dies raffinierte Kirschmarmeladen-Rezept definitiv einen Platz an der „Wall of Fame“ der Marmeladen finden sollte.

Mit nur 4 Zutaten zum Marmeladengenuss ab 18

Zunächst benötigst du Süßkirschen, die aufgrund ihres fruchtigen, süßen Geschmacks perfekt für Marmeladen sind. Da diese Kirschen von Natur aus sehr süß sind, benötigst du keinen zusätzlichen Zucker – lediglich unseren Gelierfruchtzucker. Die Fruchtzuckerbasis lässt die Marmelade nicht zu süß werden. Zum Highlight wird die Marmelade durch das feine Minzaroma und durch den einzigartigen Geschmack des Gins. Der Alkoholgehalt verkocht und zurück bleibt eine leichte Zitrusfrucht-Wachholder-Note.

Über diese Marmelade freut sich sicherlich auch die Oma, denn selbstgemachte Marmeladen sind ein tolles Mitbringsel. Also los geht es in die Küche zum Kirschmarmelade einkochen!

Der eine oder andere Gin schmeckt auch sicherlich beim Kochen und nicht nur in der Marmelade 😊

Zutaten

Du benötigst:

Zubereitung

  1. Zunächst die Kirschen säubern und entsteinen sowie die Minze fein hacken.
  2. Die Früchte, Minze und den Gin in einen großen Kochtopf geben. Den Packungsinhalt des Gelier-Fruchtzuckers in die Fruchtmasse einrühren.
  3. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und mindestens 3 Minuten sprudelnd aufkochen.
  4. Falls notwendig das Kochgut abschäumen und randvoll in die vorbereiteten Gläser füllen. Die Gläser mit einem Schraubdeckel verschließen und anschließend sofort umdrehen und ca. 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.
  5. Zuletzt die Gläser wieder richtig herum stellen und komplett auskühlen lassen.