Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Pflaumencrumble im Glas

Dessert im Glas: Schicht für Schicht ein Gedicht

So ein Dessert im Glas ist immer ein Highlight – perfekt aufeinander abgestimmte Zutaten, ein hübsches Glas und schon ist der Wow-Effekt auf deiner Seite. Natürlich kommt auch hier der Genuss nicht zu kurz. Denn der Mix aus Frucht, Creme und crunchigen Streuseln oder knackiger Schokolade eröffnet mit jedem Löffel durch die unterschiedlichen Schichten eine wahre Geschmacksexplosion.

Der Zu- und Vorbereitungschampion – the winner is, Dessert im Glas

Der besondere Vorteil bei einem Dessert im Glas ist die Zubereitung: Egal ob im Sommer mit frischen Früchten, im Winter mit Spekulatius und Zimt oder im Herbst mit Pflaumen und Streuseln, der Aufwand hält sich in Grenzen. Das Dessert ist in kürzester Zeit zubereitet und lässt sich perfekt vorbereiten und im Kühlschrank auf den großen Auftritt warten.

Crumble meets Schichtdessert   

Bei einem Schichtdessert darf eine knackige bzw. crunchy Komponente einfach nicht fehlen, denn erst der Mix aus unterschiedlichen Texturen ruft ein faszinierendes Mundgefühl hervor und lässt die Glücksgefühle fließen.

Von der lieben Alexkitchenlove für uns und für euch

Die liebe Alex von Alexkitchenlove hat für uns ein tolles, herbstliches Schichtdessert kreiert, welches die perfekte Kombination an Texturen und Geschmack aufgreift.

In ihrer Kreation trifft ein klassischer Crumble, auf aromatische Pflaumen und eine leckere Creme mit Tonka. In ihrer Küche zaubert sie farbenfrohe Rezepte mit Herz und Seele, die sie auf ihrem zauberhaften Blog veröffentlicht. Schaut dort unbedingt vorbei, denn neben dieser Kreation, für die sie unseren Kokosblütenzucker mit Tonka verwendet hat, findest du auch noch viele weitere unglaublich leckere Rezepte!   

Blog Alexkitchenlove

Blogger Alexkitchenlove
Dessert im Glas mit Pflaumencrumble
Dessert im Glas mit Pflaumencrumble

Zutaten

...für den Crumble:
...für die Füllung:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, Zucker, aromatisierter Kokosblütenzucker, Ei sowie Mehl in eine Rührschüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Knethaken) zu Streusel verarbeiten.
  3. Die Streusel auf dem Backblech verteilen, ca. 10 Minuten goldbraun backen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Von den 400 ml Milch ca. 6 EL abnehmen und das Puddingpulver sowie den aromatisierten Kokosblütenzucker darin anrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen, anschließend von der Kochstelle nehmen, das angerührte Pulver hinzugeben und unter stetigem Rühren nochmals gut aufkochen.
  5. Den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Pflaumen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  6. Mascarpone sowie saure Sahne in eine Rührschüssel geben und den erkalteten Pudding unterrühren.
  7. Zuletzt die Komponenten abwechselnd in Dessertgläser schichten – Creme, Pflaumen, Crumble.
      https://www.ruf.eu/rezept/pflaumencrumble-dessert-im-glas/