Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Pralinen-Rezepte

Suchtgefahr: Leckere Pralinen ganz einfach selbst machen

Wenn man jemandem eine besondere Freude machen möchte, sind Pralinen immer eine gute Idee. Ob zur Hochzeit, zum Muttertag, Valentinstag oder zum Geburtstag – Pralinen sind ein hübsches und leckeres Geschenk.

Vor allem selbstgemachte Pralinen sind etwas ganz Besonderes und zaubern ein Lächeln ins Gesicht. Die Zubereitung ist dabei viel einfacher, als man denkt. So kann man z.B. auf Pralinen-Hohlkörper zurückgreifen und mit einer selbstgemachten Ganache befüllen, in Silikonformen gießen oder man zaubert einfache Kekspralinen nach diesen Rezepten!

Selbstgemachte Pralinen in nur wenigen Minuten

Unsere beiden Pralinen-Rezepte sind das perfekte Last-Minute-Valentinstagsgeschenk, denn für die Zubereitung benötigst du lediglich ein paar Kekse, Nüsse und Schokolade sowie Zitronen- und Orangenschale ganz nach Belieben. Die Pralinen werden mit den Händen in die gewünschte Form gebracht und mit feiner Glasur eingekleidet – ganz ohne besonderes Equipment, Erfahrung oder Kenntnisse in der Pralinenherstellung!

Zutaten Kekspralinen mit Zitrone und Pistazien

Du benötigst:

Zubereitung

  1. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz sehr fein zerbröseln oder in einem Mixer bzw. Food-Processor kurz vermahlen.
  2. Die Keksbrösel mit der Zitronenschale und den gehackten Pistazien in eine Rührschüssel geben.
  3. Die weiße Schokolade langsam über dem heißen Wasserbad schmelzen und mit den anderen Zutaten vermengen, so dass eine feste, zusammenhaftende Masse entsteht.
  4. Nun die Pralinenmasse mit angefeuchteten Händen zu kleinen Kugeln (ca. 15 – 18 Stück) formen.
  5. Die Glasur nach Packungsanweisung in der Mikrowelle schmelzen. Die Kekspralinen mit der Glasur rundherum bedecken und die Zuckerstreusel aufstreuen.

    Zutaten Orangen-Nougat-Pralinen

    Zubereitung

    1. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz sehr fein zerbröseln oder in einem Mixer bzw. Food-Processor kurz vermahlen.
    2. Die Keksbrösel mit der Orangenschale sowie den gehackten Mandeln in eine Rührschüssel geben.
    3. Das Nougat kurz in der Mikrowelle erwärmen, so dass es sich einfach unter die restliche Masse kneten lässt.
    4. Die feuchte, klebrige Masse für ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend die Glasur nach Packungsanweisung in der Mikrowelle schmelzen und die Pralinenmasse mit angefeuchteten Händen zu Kugeln formen., mit der Glasur bedecken sowie das Krokant aufstreuen.
    5. Die Pralinen für ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    https://www.ruf.eu/rezept/pralinen-rezepte/