Zurück
+ Portionen
Tonka Orangen Plätzchen

Tonka-Orangen-Plätzchen

Denkt man an klassische Butterplätzchen ist die Zubereitung des Teigs nicht sonderlich schwierig. Wenn es jedoch etwas Besonderes sein soll, wird die Zutatenliste in der Regel länger und die Zubereitung viel aufwendiger.
Aber nicht mit diesem Plätzchen-Rezept. Durch das Mandelmehl in Kombination mit den Kokosraspeln bekommt der Teig eine tolle, nussige Note. Der Kokosblütenzucker in Verbindung mit dem Aroma der Tonkabohne und Orangenschale gibt dem Plätzchen ein fast exotisches Geschmackserlebnis. Auch wenn bei diesem Plätzchen-Rezept auf raffinierten Zucker verzichtet wird, darf eines nicht fehlen – Schokolade!
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 1
Backzeit 15 Min.
Niveau Leicht
Ober-/Unterhitze 180 °C
Umluft 160 °C

Zutaten
  

  • 125 g Mandelmehl
  • 100 g Kokosraspel
  • 50 g RUF Bio Kartoffelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL RUF Weinstein Backpulver
  • 150 g Kokosblütenzucker (oder Rohrohrzucker)
  • 1 Pck. RUF Kokosblütenzucker mit Tonka
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL RUF Bio Orangenschale
  • 2 Eier
  • 150 g Butter
  • 1 Pck. RUF Bio Schokotropfen

Zubereitung
 

  • Mandelmehl, Kokosraspel, Kartoffelmehl, Salz, Backpulver, Kokosblütenzucker, aromatisierten Kokosblütenzucker, Zimt und Orangenschale in eine Rührschüssel geben und vermengen.
  • Eier und Butter hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Schokotropfen unter den Teig heben.
  • Den Teig zu einer Rolle (ca. 3 cm Durchmesser) formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Für mindestens 2 Stunden im Tiefkühler ruhen lassen.
  • Anschließend den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und für ca. 10-15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.