Zurück
+ Portionen
Blaubeertorte

Blaubeer-Krümeltorte

So eine Krümeltorte im Maulwurfshügel-Look ist natürlich schon ein Highlight auf der Kuchentafel, weshalb wir dem Klassiker ein frühlingshaftes Gewand verpasst haben.
Das Frühjahr steht für Farbe, denn die Natur erwacht wieder zum Leben und die Bäume leuchten im saftigen, hellen Grün. Aber auch die ersten Blumen recken ihre Hälse aus der Erde empor und verzaubern uns mit ihren hübschen Farben.
Bei Kuchen zählt bekanntlich nicht nur das Äußere, auch der Geschmack muss stimmen. So schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe, in dem wir die Creme mit feinen Heidelbeeren versehen – so erhalten wir ein hübsches Violett und den leckeren, samtigen Geschmack der Heidelbeeren. Natürlich darf kein dunkler Teig dem entgegenwirken, weshalb wir auf einen zitronigen, ganz lockeren, hellen Teig setzen.
Zubereitungszeit 40 Min.
Portionen 1
Backzeit 25 Min.
Niveau leicht
Ober-/Unterhitze 180 °C
Umluft 160 °C

Zutaten
  

...für den Teig:

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Bourbon Vanillezucker
  • 1 TL RUF Bio Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

...für die Creme:

  • 400 g Schlagcreme
  • 100 g Heidelbeermarmelade
  • 250 g Heidelbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 1 Pck. RUF Quark-Dessert Heidelbeere

Zubereitung
 

  • Den Backofen auf Ober-/Unterhitze 180 °C vorheizen und eine Springform (Ø 24 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe schaumig aufschlagen. Die Eier hinzugeben und ebenfalls schaumig rühren.
  • Zuletzt Mehl mit Backpulver vermengen und kurz unterrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Springform geben und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist.
  • Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Den erkalteten Kuchen auf eine Tortenplatte legen und mit einem Esslöffel leicht aushöhlen. Dabei ca. 1cm breiten Rand stehen lassen. Die abgehobenen Gebäckkrümel in einer Schüssel zerkleinern.
  • Die Sahne in einem hohen Rührgefäß steif schlagen.
  • Den Boden mit etwas Sahne bestreichen, anschließend die Marmelade und ¾ der Heidelbeeren darauf verteilen.
  • Quark mit dem Quark-Dessert Heidelbeere in eine Rührschüssel geben und gut miteinander verrühren. Die restliche Sahne unterheben und kuppelartig auf dem Kuchen verstreichen.
  • Mit Gebäckkrümeln und den restlichen Heidelbeeren dekorieren.