Zurück

Gebrannte Mandeln Dessert

Auch als Weihnachts-Dessert eignen sich gebrannte Mandeln: In Kombination mit einer ganz einfachen, leicht nach Mandel und Vanille schmeckenden Creme sowie einem Vanille Kipferl Crunch, schmecken die selbstgemachten Zuckermandeln unbeschreiblich gut.
Zubereitungszeit 45 Min.

Zutaten
  

...für die Creme

  • 200 ml Sahne
  • 1 Pck. RUF Sahnefest
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 50 g Zucker
  • 2 Pck. RUF Bourbon Vanillezucker
  • 3-4 Tröpfchen RUF Bitter-Mandel-Aroma

...fü die gebrannten Mandeln:

  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Bourbon Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Mandeln

...außerdem:

  • 12 Vanille Kipferl

Zubereitung
 

  • Zunächst die Sahne mit dem Sahnefest in ein hohes Rührgefäß geben und mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) steif schlagen. Die Sahne in den Kühlschrank stellen.
  • Nun Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker und das Bitter-Mandel-Aroma in eine Rührschüssel geben und gut verrühren. Zuletzt die Sahne unterheben und in den Kühlschrank stellen.
  • Für die gebrannten Mandel Zucker, Vanillezucker, Zimt vermischen und mit dem Wasser in eine Pfanne mit hohem Rand geben. Das Zuckerwasser aufkochen bis der Zucker komplett aufgelöst ist.
  • Nun die Mandeln hinzugeben und unter Rühren so lange rösten, bis das Wasser komplett verdampft ist. Nun bildet sich eine matte Zuckerschicht, die sich nach einiger Zeit löst – der Zucker karamellisiert. Diesen jedoch nicht zu dunkel werden lassen!
  • Die Mandeln auf einem mit Öl (oder Backtrennspray) benetzten Stück Backpapier verteilen und erkalten lassen.
  • Nachdem die Mandeln erkaltet sind, die Vanillekipferl gleichmäßig in die Gläser bröseln, die Creme darauf verteilen und mit gebrannten Mandeln dekorieren.