Zurück
+ Portionen

Saftige Zitronenmuffins

Fruchtig, frisch und super saftig müssen sie sein – Zitronenmuffins sind kleine Küchlein, die wirklich zu jedem Anlass passen. Als kleiner Snack bei einem Ausflug, Kindergeburtstag, Gartenparty oder auch zu Omas 80. Geburtstag. Aber so ein einfacher Zitronenmuffin macht mit einer hübschen Cremehaube optisch viel mehr her.
Über lockere, saftige Muffins freut sich jeder, jedoch gehen bei Cupcakes die Herzen auf. Nicht nur optisch sehen Cupcakes viel hübscher aus. Die Creme holt geschmacklich noch mal richtig aus und rundet den feinen Geschmack des Teiglings perfekt ab.
Natürlich wird in unserem Fall der Zitronenmuffin mit einer feinen Zitronencreme getoppt. Aus Frischkäse und Mascarpone angerührt hat die Creme eine tolle Festigkeit, um mit einer Spritztülle schöne Muster ziehen zu können.
Zubereitungszeit 40 Min.
Portionen 1
Niveau leicht
Ober-/Unterhitze 180 °C
Umluft 160 °C

Zutaten
  

... für den Teig

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Zitronenzucker
  • 2 Eier
  • 1 Zitrone
  • 150 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. RUF Backpulver

... für die Creme

  • 250 g Sahne
  • 1 Pck. RUF Sahnefest
  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Frischkäse
  • 1-2 TL RUF Zitronenschalen-Aroma
  • 80 g Puderzucker
  • etwas gelbe RUF-Lebensmittelfarbe
  • RUF Buntest-ABC-Dekor nach Belieben

Zubereitung
 

  • Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Muffinförmchen in ein Muffinblech stellen.
  • Nun die Butter, Zucker und Zitronenzucker mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) schaumig aufschlagen. Anschließend die Eier, Milch und den Saft der Zitrone unterrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und ebenfalls unterrühren. Den Teig mit Hilfe von zwei Esslöffeln in die Mulden der Muffinförmchen geben und im vorheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15-25 Minuten backen. Anschließend die Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Für die Creme Sahne mit dem Sahnefest steif schlagen. Mascarpone, Frischkäse, Zitronenschalen-Aroma, Puderzucker und etwas von der Lebensmittelfarbe in einer Rührschüssel miteinander verrühren. Die Sahne unterheben und die Masse in einen Spritzbeutel mit einer Tülle geben oder einfach mit einem Teigschaber auf den Muffins verteilen. Etwas von dem Zucker-Dekor auf die Creme geben – fertig!