Zurück
+ Portionen

Perfekte Windbeutel mit Vanillecreme

Luftiger Brandteig, gefüllt mit einer leckeren Vanillecreme und Kirschen – bei diesen süßen Windbeutel-Häppchen wird wohl jeder schwach!
Zubereitungszeit 40 Min.
Portionen 1
Niveau leicht
Ober-/Unterhitze 200 °C

Zutaten
  

...für den Teig:

  • 120 ml Wasser
  • 120 ml Milch
  • 120 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl
  • 1 Msp. RUF Backpulver
  • 6 Eier

...für die Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g)
  • 50 g RUF Speisestärke
  • ¼ - ½ Glas Wasser
  • 1 Pck. RUF Tortencreme Vanille Geschmack
  • 250 ml Milch

Zubereitung
 

Teig zubereiten

  • Wasser, Milch, Butter sowie eine Prise Salz in einen Kochtopf geben und zum Kochen bringen.
  • Den Topf von der Kochstelle nehmen und das Mehl mit dem Backpulver vermengen. Die Mischung mit einem Kochlöffel kräftig einrühren. Anschließend den Topf wieder auf die Kochstelle setzen und so lange rühren, bis sich ein Kloß gebildet hat und am Topfboden ein weißer Belag zu sehen ist.
  • Nun den Teig in eine Rührschüssel geben und ein paar Minuten abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Mit einem Handrührgerät (Rührbesen) anschließend die Eier einzeln einarbeiten, bis ein glatter, spritzfähiger Teig entstanden ist.
  • Sofort den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und ca. 18 Häufchen auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Falls du keinen Spritzbeutel zur Hand hast, kannst du die Häufchen auch mit zwei Esslöffeln formen.
  • Die Windbeutel ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Füllung zubereiten

  • In der Zwischenzeit die Kirschen vorbereiten. Hierfür den Saft der Sauerkirschen in einem Kochtopf auffangen und die Kirschen zur Seite stellen.
  • Die Speisestärke mit dem kalten Wasser anrühren und den Saft der Kirschen zum Kochen bringen.
  • Den Topf von der Kochstelle nehmen und die angerührte Speisestärke gut einrühren. Die Kirschen direkt dazu geben und anschließend unter vorsichtigem Rühren noch einmal kurz aufkochen.

Windbeutel füllen

  • Wenn der Teig im Ofen fertig gebacken ist, die noch heißen Windbeutel direkt aufschneiden. Dies geht am besten mit einer Schere.
  • Die Windbeutel auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  • Wenn sowohl der Teig als auch die Kirschen erkaltet sind, kann der Windbeutel fertiggestellt werden.
  • Für die Creme das Pulver mit 250 ml kalter Milch in eine Rührschüssel geben. Mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) zuerst auf niedriger Stufe kurz verrühren, dann auf höchster Stufe ca. 2-3 Minuten aufschlagen. Die Creme (wenn vorhanden) in einen Spritzbeutel füllen.
  • Die Kirschen auf der unteren Hälfte des Windbeutels verteilen und die Creme darüber geben. Zuletzt die obere Windbeutelhälfte auflegen und nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.