Zurück
+ servings
saftiger Schokokuchen Rezept

Saftiger Schokokuchen Rezept

Saftiger Schokoladenkuchen ist wie ein Liebesgedicht: Herzerwärmend, Schmetterlinge im Bauch auslösend, malzig bis super-süß und der Inhalt ist zu schön, um wahr zu sein. Egal, ob als Schokokuchen aus der Kastenform, vom Blech, als veganer Schokokuchen ohne Ei oder ohne Mehl, mit Schokolade oder mit Kakao – alle Varianten lösen diese Liebesgedicht-Gefühle aus.
Zubereitungszeit 25 Min.
Portionen 1
Backzeit 1 Std. 10 Min.
Niveau leicht
Ober-/Unterhitze 180°C
Umluft 160°C

Zutaten
  

...für den Teig:

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Bio Bourbon Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 200 g Schmand
  • 250 g Mehl
  • 6 EL Backkakao
  • 3 TL RUF Bio Weinstein Backpulver
  • 1 Pck. RUF Bio Schokotröpfchen Zartbitter

...für die Ganache:

  • 1 Pck. RUF Bio Kuvertüre Chips
  • 100 ml Sahne

Zubereitung
 

  • Zunächst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) vorheizen und eine Kastenform einfetten.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren sowie den Schmand hinzufügen.
  • Mehl, Backkakao und Backpulver vermengen und kurz unter den Teig rühren.
  • Die Schokotröpfchen ebenfalls zum Teig geben und mit einem Teigspatel unterheben.
  • Den fertigen Schokokuchen-Teig in die vorbereitete Kastenform geben und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 60-75 Minuten backen. Nach 20 Minuten den Kuchen der Länge nach in der Mitte mit einem scharfen Messer einschneiden.
  • Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen.
  • Für die Glasur Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Die Kuvertüre Chips in die nicht mehr kochende Sahne geben, auflösen lassen und gut verrühren.
  • Nach Belieben auf dem Kuchen verteilen und mit weißen Schokoraspel, Streuseln, etc. dekorieren.