Zurück
+ servings
Erdbeer-Streuselkuchen

Erdbeer-Streuselkuchen

Wir freuen uns immer, wenn eine Kollegin oder ein Kollege einen Kuchen gebacken hat. Aber kennst du das Gefühl, wenn man den Satz „Ich hab einen Streuselkuchen gebacken“ hört? Dieser Satz wirkt irgendwie so ernüchternd. Bei Streuselkuchen denkt man als erstes an einen ganz trockenen und krümligen Teighaufen.
ABER… es geht tatsächlich auch anders. Denn dieser Streuselkuchen wird durch Erdbeeren zu einem sanften „Mmhhh-lecker-Gedanken“. Streusel und Erdbeeren gehen einfach eine unglaubliche und harmonische Kombination ein. Wir sagen nur: Knusprige Streusel vereint mit fruchtig, süßen, warmen Erdbeeren. Ja, diesen Kuchen sollte man à la „Erdbeer Crumble“ am besten direkt warm aus dem Ofen essen.
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 1
Backzeit 30 Min.
Niveau leicht
Ober-/Unterhitze 180 °C
Umluft 160 °C

Zutaten
  

  • 1 Pck. RUF Streuselteig
  • 1 Ei
  • 150 g weiche Butter
  • 350 g Erdbeeren
  • 4 TL brauner Zucker

Zubereitung
 

  • Zunächst den Backofen auf Ober- Unterhitze 180 °C vorheizen.
  • Die Grundmischung, weiche Butter sowie das Ei in eine Rührschüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Knethaken) zu groben Streuseln verarbeiten.
  • Anschließend die Hälfte des Teiges in die Springform (26 cm Durchmesser) oder eine ähnlich große Backform geben und als Boden darin fest andrücken.
  • Nun die Springform und die Schüssel mit den übrigen Streuseln in den Kühlschrank stellen.
  • Die Erdbeeren waschen, abtrocknen und zu kleinen Stücken schneiden.
  • Von den Streuseln eine gute Handvoll abnehmen und zur Seite stellen. Die Erdbeeren in die Schüssel zu den verbleibenden Streuseln geben und zwei Teelöffel braunen Zucker unterheben.
  • Diese Mischung auf dem Streuselboden verteilen und zum Schluss mit den zur Seite gestellten Streuseln und den restlichen zwei Teelöffeln Zucker toppen.
  • Dann für ca. 30 – 40 Minuten in den Ofen. Die Streusel sollten eine schöne Bräune bekommen haben.