Zurück
+ servings
Eierlikör Käsekuchen Rezept

Eierlikör Käsekuchen Rezept

Schnelles Rezept für Eierlikör Käsekuchen – fluffig und cremig
Wir lieben Käsekuchen – und wir lieben Eierlikör. Was könnte da besser schmecken als ein cremiger Eierlikör Käsekuchen. Ein leckerer Käsekuchen gehört zu den beliebtesten Kuchenklassikern auf unseren Kuchentafeln und geht einfach immer. Gerade an Ostern ist ein leckerer Eierlikör Käsekuchen nicht weg zudenkenund gehört für uns zu Ostern wie die Zimtsterne zu Weihnachten. Mit diesem einfachen Eierlikör Käsekuchen Rezept zaubert ihr nicht nur im Handumdrehen einen absoluten Leckerbissen für Ostern, ihr zaubert euren Gästen auch garantiert ein Lächeln ins Gesicht.
Zubereitungszeit 4 Stdn.
Portionen 1
Backzeit 55 Min.
Niveau mittel
Ober-/Unterhitze 180 °C
Umluft 160 °C

Zutaten
  

... für den Schokoboden:

  • 150 g Mehl
  • 2 EL RUF Bio Kakao
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g kalte Butter in Stückchen
  • 2 EL Milch 1,5 %

... für die Creme-Füllung:

  • 1 kg Magerquark
  • 100 ml neutrales Speiseöl
  • 200 g Sahne
  • 150 ml Eierlikör
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Bio Bourbon Vanillezucker
  • 1 Pck. RUF Bio Pudding Bourbon-Vanille
  • 1 Ei Größe M

... für die Cremehaube:

  • 200 g Sahne
  • Eierlikör zum Garnieren
  • Fruchtpüree zum Garnieren

Zubereitung
 

Schokoboden zubereiten und backen:

  • Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen und eine Springform (etwa 26 cm) leicht fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  • Für den Boden Mehl, Kakao, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und vermischen. Kalte Butter (in Stückchen) sowie die Milch hinzugeben und mit den Händen zu einem krümeligen Teig verkneten.
  • Den Teig in die vorbereitete Form geben, gleichmäßig verteilen und gut festdrücken. Mit der Gabel anschließend einige Male in den Boden stechen. Den Boden zunächst 15 Minuten im Ofen vorbacken. Danach die Temperatur auf 160 °C Ober-/ Unterhitze reduzieren.

Cremefüllung zubereiten:

  • Für die Füllung Quark, Öl, Sahne und Eierlikör mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und das Ei zugeben und erneut verrühren.
  • Die Käsekuchenmasse auf den nochwarmen Boden gießen und im Backofen für etwa 50 bis 60 Minuten backen.
  • Den Eierlikör Käsekuchen anschließend für mind. 4 bis 5 Stunden auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Cremehaube vorbereiten:

  • Für die Cremehaube die Sahne mit dem elektrischen Handrührgerät steif schlagen und mit einer Spritztülle dekorativa auf die Oberfläche des Kuchens verteilen.
  • Für das Fruchtpüree Früchte eurer Wahl pürieren. Kurz vor dem Servieren den Eierlikör Käsekuchen mit Eierlikör sowie Fruchtpüree verzieren.