Zurück
+ servings
Rhabarber Muffins

Rhabarber Muffins

Diese köstlichen Rhabarber Muffins sind das perfekte Frühlingsgebäck und dazu noch richtig schnell gemacht. Saftige Muffins mit fruchtigem Rhabarber und einer cremigen Baiserhaube – getoppt mit bunten Dekoren werden die kleinen Leckerbissen zum absoluten Hingucker. Unser Rhabarber Muffins Rezept ist wirklich super einfach in der Zubereitung – schaut’s euch direkt an.
Zubereitungszeit 35 Min.
Portionen 1
Backzeit 30 Min.
Niveau leicht
Ober-/Unterhitze 170 °C
Umluft 150 °C

Zutaten
  

... für die Muffins:

  • 1 Ei
  • 4 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Tonka-Zucker
  • 150 g weiche Margarine
  • 200 g Mehl
  • ½ Pck. RUF Bio Weinstein Backpulver
  • 500 g Rhabarber

... für die Baiser-Masse:

  • 4 Eiweiß
  • 150 g Zucker

Zubereitung
 

  • Zunächst den Rhabarber schälen, würfeln und anschließend erst einmal beiseite stellen. Den Backofen auf 170 °C vorheizen.
  • Ei und die vier Eigelb zusammen mit dem Zucker sowie Tonka-Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) aufschlagen, bis die Masse schaumig ist.
  • Anschließend die weiche Margarine vorsichtig unter die Eier-Masse heben. Sodann Mehl mit dem Backpulver sieben und mit einem Schneebesen ebenfalls unter die Masse heben.
  • Den gewürfelten Rhabarber nun unter den Teig heben und in 12 Muffinförmchen verteilen. Die Muffins nun für etwa 25 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Baisermasse zubereiten. Dafür das Eiweiß mit dem elektrischen Handrührgerät solange steif schlagen, bis das Eiweiß etwas schaumig wird.
  • Dann den Zucker langsam in die Masse rieseln lassen und weiterschlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Masse glänzt.
  • Die Baiser-Masse in einen Spritzbeutel füllen und nach der Backzeit auf die noch heißen Muffins spritzen. Danach die Muffins nochmal für 5 Minuten backen.