Zurück
+ servings
Focaccia mit Rosmarin Rezept

Focaccia mit Rosmarin Rezept

Neben der klassisch gehaltenen Variante wird das das italienische Fladenbrot auch gerne mit Oliven, Zwiebeln, Tomaten oder Käse belegt. Um dem ligurischen Leckerbissen jedoch die absolute Krone aufzusetzen, kommt unsere Focaccia mit einem besonders aromatischen Teig daher – nämlich mit Sauerteig.
Der Sauerteig gibt dem Brot eine unglaubliche Würze, aber bleibt trotz dessen luftig leicht. Für den besonderen, herbstlichen Touch belegen wir den flachen Fladen mit Kürbis, Zwiebeln und Ziegenkäse. Die Kombination aus samtigem Kürbis, aromatischen Ziegenkäse und den herzhaften Zwiebeln schmeichelt dem Sauerteig unheimlich, so dass die Geschmacksknospen tanzen.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Portionen 1
Backzeit 25 Min.
Niveau mittel
Ober-/Unterhitze 220 °C
Umluft 200 °C

Zutaten
  

... für den Teig:

  • 450 g Mehl
  • 10 g Salz
  • 1 Pck. RUF Bio Hefe
  • 1 Pck. RUF Sauerteig Flüssig
  • 400 ml Wasser
  • 40 ml Olivenöl

... für den Belag:

  • Olivenöl
  • Salz
  • 1/4 Hokkaido Kürbis
  • 1 Pck. Ziegenkäse
  • 1 rote Zwiebel

Zubereitung
 

  • Mehl, Salz und Hefe in eine Rührschüssel geben und kurz miteinander vermengen. Den flüssigen Sauerteig, Wasser sowie Olivenöl hinzugeben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Knethaken) zu einem weichen Teig verkneten.
  • Den Teig ½ Stunde an einem warmen Ort abgedeckt ruhen lassen. Anschließend mit nassen Händen falten. Hierfür den Teig mit einer Hand am Teigrand fassen und ihn vorsichtig etwas in die Höhe ziehen, dann mittig leicht in den Teig drücken. Diesen Vorgang rund um den Teig, 3-4-mal von allen Seiten her wiederholen, bis wieder eine Kugel entstanden ist.
  • Erneut ½ Stunde ruhen lassen und anschließend falten. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und zu einem runden Fladen formen. Mit Wasser befeuchten und abgedeckt 2 Stunden ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für den Belag in kleine Stücke schneiden und den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mit befeuchteten Fingern Löcher in den Teig drücken und mit Olivenöl, Salz, Kürbis, Zwiebel und Ziegenkäse belegen.
  • Die Focaccia im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.