Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Amerikanische Ostereier

Ostereier auszublasen ist dir zu anstrengend? Du suchst trotzdem nach dem farblichen Kick für die Ostertafel? Dann sind unsere amerikanischen Ostereier genau das richtige!

Aus dem Teig unserer Mini-Amerikaner zaubern wir leckere Mini-Ostereier – mit bunter Verzierung, ganz nach deinen Wünschen. Also: Schnell loslegen und deine Ostergäste überraschen 🙂

Zutaten

...für den Teig
…für Creme

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Zunächst den Backofen auf Ober-/Unterhitze: ca. 200 °C (Umluft: ca. 180 °C) vorheizen.
  2. Nun gebe die Backmischung, Margarine oder Butter und das Ei in eine Rührschüssel.
  3. Die Mischung sollte mit einem elektrischen Handrührgerät erst kurz auf niedrigster Stufe, dann für ca. 3 Minuten auf höchster Stufe verrührt. Dein Ziel: Ein schön cremiger Teig.

Backen

  1. Platziere mit Hilfe von 2 Esslöffeln 14 eiförmige Teighäufchen (Ø 4-5 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  2. Ab in den Ofen mit dem Backblech, lasse die Minieier für etwa 10 Minuten backen.

Glasieren

  1. Lasse die fertigen Teig-Eier nach dem Backen gut auskühlen.
  2. Schmelze nun die weiße Raspelschokolade in einem Kochtopf, bis diese eine leicht flüssige Konsistenz erreicht
  3. Teile nun die Schokoladenmasse in zwei Schüsseln auf. Färbe die Schokolade mit den Food Colours, wenige Tropfen pro Schüssel reichen dabei.
  4. Verteile mit einem Esslöffel die eingefärbte Schokolade auf den Amerikaner-Eiern.

Dekorieren

  1. Deinen Dekorationswünschen sind jetzt keine Grenzen gesetzt. Wir haben unseren Amerikaner-Ostereiern mit Dekorschriften schöne Muster verliehen (dafür muss die Schokolade vorher gut ausgekühlt sein). Du kannst aber auch auf die noch flüssige Schokolade bunte Dekore streuen… sei kreativ!

Tipp

Sollte die Schokolade zu zähflüssig sein, hilft ein winziger Schluck Milch!