Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Apfelkuchen mit Streuseln und Pudding

„Say Cheese“ Apfelkuchen

Wir sind doch mit Glück gesegnet und können auf eine Hülle und Fülle heimischer Apfelsorten blicken. Aber nicht nur der Biss in einen frischen, knackigen Apfel lässt uns vor Freude strahlen. Uns macht jeder Happen eines vollmundigen Apfelkuchens mit Streuseln und Pudding so richtig glücklich!

Da Apfelkuchen so wandelbar sind, gibt es viele unterschiedliche, tolle Apfelkuchen-Rezepte. Jedoch ist der Klassiker mit Streuseln wie Oma ihn schon immer zubereitet hat der absolute Liebling. Zurecht, denn buttrige Streusel, samtiger Apfel und knuspriger Mürbeteig sind bei der ganzen Familie beliebt.

Apfelkuchen trifft Käsekuchen

Auch die liebe Alex von dem Blog Alexkitchenlove hat sich den Klassiker als Vorbild genommen und eine wahre Geschmacksexplosion kreiert. Denn bei ihr trifft Omas Apfelkuchen auf cremigen Käsekuchen und ein fantastisches Ingwer-Aroma. Für die feine Ingwernote hat sie nämlich unseren Agaven-Ingwer-Zucker angewandt, der diesen Apfelkuchen aus der Springform zu einer besonderen Geschmacksexplosion macht. Mit crunchy Mandeln getoppt steht dem absoluten Kuchengenuss nichts mehr im Weg.

Tipp: Falls du auf der Suche nach einem leckeren Apfelkuchen-vom-Blech-Rezept bist, dann wandle die Zubereitung einfach ab und backe diesen Leckerbissen auf dem Blech anstatt in der Springform.

Von der lieben Alexkitchenlove für uns und für euch

In ihrer Küche zaubert sie farbenfrohe Rezepte mit Herz und Seele, die sie auf ihrem zauberhaften Blog veröffentlicht. Schaut dort unbedingt vorbei, denn neben dieser Kreation, für die sie unseren Agaven-Ingwer-Zucker verwendet hat, findest du auch noch viele weitere unglaublich leckere Rezepte!   

Blog Alexkitchenlove

Blogger Alexkitchenlove
Apfelkuchen mit Streuseln und Pudding
Apfelkuchen mit Streuseln und Pudding

Zutaten

...für den Teig:
...für die Füllung:

Zubereitung

  1. Zunächst für den Teig Mehl mit Backpulver vermischen und mit Butter, Zucker sowie Ei in eine Rührschüssel geben. Mit dem elektrischen Handrührgerät (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten und bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank stellen.
  2. Nun den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (24-26 cm) mit Backpapier auslegen. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Stücke schneiden.
  3. Die Hälfte der Äpfel mit 2 TL Agaven-Ingwer-Zucker und 2 EL Zucker in einen Topf geben und so lange einköcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Anschließend ¾ der Streusel in die vorbereitete Springform geben und am Boden festdrücken sowie die eingekochte Apfelmasse darauf verteilen.
  4. Für die Creme Quark, Sahne, Frischkäse, Ei, Zitronensaft, Vanillepuddingpulver, restlichen Agaven-Ingwer-Zucker sowie den restlichen Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) kurz miteinander verrühren.
  5. Die Creme auf die Äpfel in der Springform geben. Die restlichen nicht gekochten Äpfel mit den grob gehackten Mandeln auf der Creme verteilen und mit den übrigen Streuseln bedecken.
  6. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 50-60 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.
  7. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und bei Bedarf mit Mandeln dekorieren.
      https://www.ruf.eu/rezept/apfelkuchen-mit-streuseln-und-pudding/