Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Konfettikuchen

Konfettikuchen – die perfekte Einschulungstorte

Dieser kunterbunte Tortengenuss sorgt für gute Laune auf der Kaffeetafel, denn die bunten Zuckerstreusel lassen nicht nur das Herz deines kleinen Einschulungsschatzes hüpfen. Auch die anderen Gäste werden große Augen machen.

Großer Wow-Effekt, aber simple Zubereitung

Auch wenn der Kuchen sehr aufwendig aussieht, ist die Zubereitung ganz einfach und wirklich schnell gemacht! Denn die Basis bildet unser Funfetti-Kuchen. Der Konfettikuchen vom Blech wird einfach etwas abgewandelt und in einer Springform zubereitet. Nur noch eine leckere Creme dazwischen und schon ist der bunte Kuchengenuss gesichert.

Wer mag, kann noch etwas von unserem essbaren Konfetti oben aufstreuen, um den bunten Spaß abzurunden.

Aber der bunte Kuchen macht nicht nur zur Einschulung eine gute Figur auf der Kaffeetafel. Auch zum Kindergeburtstag oder auf dem Kuchenbuffet beim Schulfest lässt der Konfettikuchen Augen strahlen.

Zutaten

...für den Teig:
...für die Creme:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf Ober-/ Unterhitze ca. 180°C (Umluft ca. 160 °C) vorheizen und eine Springform (Ø 20-24 cm) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Die Backmischung, Eier, Speiseöl und Wasser in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) erst kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten cremig rühren.
  3. Das Zucker-Konfetti unter den Teig heben und diesen in die vorbereitete Springform geben.
  4. Den Kuchen auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 40-60 Minuten backen (je nach Springformgröße abweichend). Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen gar ist.
  5. Nach dem Backen den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. Für die Creme weiche Butter mit dem Cremepulver, Vanille-Extrakt und dem Zitronenschalen-Aroma schaumig aufschlagen. Anschließend den Frischkäse unterrühren.
  7. Den erkalteten Kuchen zu 2-3 Böden waagerecht durchschneiden und Creme sowie Kuchenböden abwechselnd schichten, dabei mit dem Kuchen beginnen. Die Creme kann nach Belieben aufgestrichen oder mit einem Spritzbeutel darauf dekoriert werden.

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen...

    https://www.ruf.eu/rezept/konfettikuchen/