Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Einfache Schokokusstorte

So ein süßer Schmatzer: Schokokusstorte mit Quark

Ob groß oder klein, die leckeren Schoko- bzw. Schaumküsse sind allseits beliebt. Der weiche Schaumzucker auf einer Waffel dressiert und mit dunkler oder heller Schokolade überzogen, ist die Art Süßigkeit, von der man nie genug bekommt. Besonders lecker schmeckt der Schaumkuss zwischen zwei frisch gebackenen Brötchenhälften – der Frühstücksliebling jedes Kindes. 😊

Schokokuss und Schokokuchen

Aber noch viel besser schmeckt der Schokokuss in einer Quarkcreme zwischen zwei Schokokuchen-Böden. In Summe ergibt sich ein toller Kindergeburtstagskuchen, der auch den Erwachsenen das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Mit ein paar hübschen Accessoires wird diese schokoladige Torte sogar zu einem perfekten Einschulungskuchen. Dabei ist dieses Schokokusstorten-Rezept spielend leicht und vor allem schnell zubereitet.

Da weder an dem Kindergeburtstag noch am Einschulungstag viel Zeit zum Vorbereiten und Backen bleibt, lässt er sich gut vorbereiten. Der Schokokuchen gelingt dir durch unsere Rezeptur ganz ohne große Mühe und der Quark lässt diese Schokoladentorte auch nicht zu süß werden. Die Komponenten nur noch schichten und schon kann die Torte auf ihren Einsatz im Kühlschrank warten.

Zutaten

...für den Teig:
  • RUF Schokokuchen
  • 175 g weiche Margarine oder Butter
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 ml Milch (1,5 % Fett)
...für die Creme:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf Ober-/ Unterhitze ca. 180°C (Umluft ca. 160 °C) vorheizen und eine Springform (Ø 20-24 cm) einfetten sowie den Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Die Backmischung, Butter, Eier und Milch in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) erst kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten cremig rühren.
  3. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40-50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Für die Creme Sahne mit einem Päckchen Sahnefest steif schlagen. Den Quark, Schaumküsse ohne den Waffelboden, Vanille-Extrakt, Zitronenschalen-Aroma und 3 Päckchen Sahnefest in einer Rührschüssel verrühren und anschließend die geschlagene Sahne unterheben.
  5. Den ausgekühlten Schokokuchen in der Mitte waagerecht zu zwei Tortenböden durchschneiden.
  6. Die untere Bodenhälfte auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring oder den Ring der Springform um den Boden legen. Nun ¾ der Creme auf dem Boden verteilen. Nun den zweiten Boden auflegen und die restliche Creme darauf verteilen.
  7. Den Kuchen mindestens 4 Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren den Tortenring lösen und ggf. die Creme mit einer Palette verstreichen.
  8. Nach Wunsch mit RUF Kuchenglasur Kakao und Schaumküssen dekorieren.

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen...

    https://www.ruf.eu/rezept/einfache-schokokusstorte/