Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Oster-Hefe-Nester

Was fehlt noch auf einer Ostertafel? Na klar, das Oster-Nest!

Ein buntes Osterei in der Mitte, Hagelzucker oben drauf und schon sieht unser Hefe-Nest richtig super aus. Wir empfehlen dazu übrigens eine fruchtige Marmelade, wenn der Zopf verspeist wird 🙂

Aber nun zum Rezept, los geht’s!

Zutaten

…für den Teig (5 kleine Nester)
…für die Dekoration
  • Hagelzucker
  • Bunte Ostereier

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Zuerst erhitzt du die Schlagsahne in einem kleinen Topf, bis diese lauwarm ist.
  2. Streiche mit einem Esslöffel das Mehl durch ein Sieb in eine Schüssel. Das macht das Mehl besonders fein und gebe anschließend die Hefe hinzu.
  3. Jetzt kannst du die restlichen Zutaten (2 Eier (Achtung, ein Ei übrig lassen!), Zucker, Vanille-Zucker, Zitronen Schalen Aroma, Salz und Milch) zu dem Mehl in die Schüssel geben.
  4. Schnapp dir nun dein elektrisches Handrührgerät. Benutze die Knethaken und vermenge den Teig erst kurz auf niedrigster Stufe, anschließend ca. 5 Minuten auf höchster Stufe. Dein Ziel: Ein glatter Teig, der sich leicht vom Schüsselboden löst.
  5. Anschließend legst du ein Handtuch über die Schüssel und stellst diese an einen warmen Ort. Der Teig muss nun ein bisschen ruhen und für etwa 30 Minuten gehen, bis dieser ca. doppelt so groß geworden ist.

Nester formen

  1. Wenn der Teig gegangen ist, verteile etwas Mehl auf deiner Arbeitsfläche, um diesen leicht durchzukneten. Teile ihn anschließend in fünf gleich große Stücke.
  2. Um den Zopf flechten zu können, muss jedes der fünf Stücke in drei weitere aufgeteilt werden und zu gleichdicken Strängen gerollt werden.
  3. Diese drei Stränge flechtest du nun zu einem Zopf und verbindest die Enden miteinander. Diesen Schritt wiederholst du für alle fünf Teig-Nester.
  4. Lege die Nester anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, stelle das Blech an einen warmen Ort und lasse die Nester etwa eine weitere halbe Stunde gehen.

Backen

  1. In der Zwischenzeit kannst du den Backofen auf ca. 170 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  2. Verquirle jetzt das Eigelb des letzten Eies mit der Milch und bestreiche damit gleichmäßig die Nester.
  3. Nun dekorierst du deine Nester mit Hagelzucker dekorieren backst diese für ca. 30 Minuten im Backofen.

Fehlt nur noch das Osterei – das kommt einfach mit etwas Fingerspitzengefühl in die Mitte des Nestes.