Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Tonka-Waffelplätzchen

Sobald der Kalender den Oktober überwunden hat und November auf dem Plan steht, regt sich in uns das Bedürfnis Weihnachtskekse zu backen. Ob Vanillekipferl, Zimtsterne, Kokosmakronen, das schönste Spritzgebäck oder einfache Ausstechform-Kekse – am liebsten direkt alle auf einmal!

Warum? Weil wohl niemand die Momente vergisst, in denen man als Kind mit seiner Mutter große Blechdosen mit Weihnachtsgebäck füllte. Dieses Gefühl, wenn man in die ersten lauwarmen Kekse beißen durfte, war damals pures Glück – denn erst dann zahlte sich die harte Arbeit des Plätzchenausstechens aus.

Die klassischen Weihnachtsplätzchen Rezepte sind unschlagbar, aber ein bisschen frischer Wind in der Weihnachtsbäckerei schadet nie! Zimt-, Vanille- oder Bratapfel-Duft können sich nämlich hinter dem Duft unserer Tonka-Waffelplätzchen anstellen.

Klar sind Waffelplätzchen keine Neuheit, aber das exklusive Aroma der Tonkabohne verleiht diesem Gebäck etwas ganz Besonderes. Also heize schon mal das Waffeleisen vor und lass es auf Dauerbetrieb laufen, denn diese feinen, kleinen Kekse sind ratz, fatz weg 🙂

Zutaten

…für den Teig
…außerdem

Zubereitung

  1. Zunächst die Butter, Zucker und 1 Päckchen Tonka-Zucker mit dem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe cremig rühren. Anschließend die Eier nach und nach unterrühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, zu der Butter-Eier-Masse sieben und unterrühren.
  3. Nun kommt das Waffeleisen ins Spiel: Dies vorheizen und einfetten. Dies klappt ganz hervorragend mit unserem Backtrennspray!
  4. Hat das Waffeleisen Temperatur erlangt, einfach teelöffelgroße Teigbällchen hineingeben und 1-2 Minuten goldbraun backen. TIPP: Die Bällchen lassen sich am einfachsten mit eingefetteten Händen formen. Hierfür kannst du auch super das Backtrennspray nutzen.
  5. Die Waffelplätzchen aus dem Eisen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, damit sie schön knusprig werden.
  6. Sind die Plätzchen erkaltet, den Puderzucker mit Tonka-Zucker vermengen und darüber sieben.