Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Zimtsterne mit Lebkuchen

The next Level of Zimtstern-Rezept

Zimtsterne gehören zu den beliebtesten Weihnachtskeksen. Nicht ohne Grund, denn sie sind unheimlich saftig und weich, das feine Zimtaroma versetzt deinen Gaumen direkt in Weihnachtsstimmung und durch die ebenmäßige, weiße Schicht sehen sie aus wie gemalt.

Doch kaum einer traut sich Omas Zimtsterne mal selbst zu backen. Wie oft bekommen wir zu hören, dass die Zubereitung viel zu kompliziert ist und man daher lieber auf die Zimtsterne vom Bäcker setzt. Wir halten dies für einen Mythos und beweisen euch mit diesem Rezept für Zimtsterne mit Lebkuchen, dass die Zubereitung wirklich einfach ist.

Tipps und Kniffe für das Zimtsternebacken

Auch wenn wir die Zubereitung als sehr einfach anpreisen, ein paar Kniffe sind trotz dessen zu beachten. So sollte z.B. die Backtemperatur sehr niedrig sein, da sonst die weiße Baiserschicht zu dunkel wird. Die Backzeit spielt auch eine wichtige Rolle, denn zu lange sollten die feinen Plätzchen nicht im Backofen garen, sonst werden sie zu knusprig – wir wollen ja weiche und saftige Zimtsterne behalten. Darüber hinaus ist die Kühlzeit bei jedem guten Zimtsterne-Rezept ein wichtiger Punkt. Denn der Teig muss schön lange kühlen, damit er einfacher auszurollen ist und nicht klebt.

Zimtsterne + Lebkuchengewürz = Gewürzsterne

Um die klassischen Zimtsterne noch etwas aufzupeppen, würzen wir den Teig mit etwas Lebkuchengewürz. Die Mischung aus feinem Zimt, Koriander, Sternanis, Nelken und Kardamom pimpt die Zimtsterne zu aromatischen Gewürzsternen auf.

Zimtsterne mit Lebkuchen
Zimtsterne mit Lebkuchen

Teile dieses Rezept:

Zutaten

...für den Teig:

Zubereitung

  1. Eiweiß und Salz in einer Rührschüssel aufschlagen, den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen und so lange aufschlagen, bis eine dickflüssige, weiße Masse entstanden ist. Von der Masse ca. 8 EL abnehmen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Mandeln, Orangenschale sowie Lebkuchengewürz vermengen und unter den Eischnee heben.
  3. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend den Backofen auf 150 °C vorheizen und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1cm dick ausrollen.
  4. Kleine Sterne ausstechen, mit dem restlichen Eischnee bestreichen und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen die Sterne aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zuletzt die Sterne mit dem Feenstaub bestäuben.
    https://www.ruf.eu/rezept/zimtsterne-mit-lebkuchen/