Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Blaubeer-Muffins mit Frosting

So beliebt ist nur einer – der Blaubeer-Muffin

Blaubeer-Muffins – oder auch Heidelbeer-Muffins genannt – gehören zu den absoluten Klassikern der Muffinbäckerei. Dass das Backen dieser kleinen Küchlein sogar eine Kunst ist, zeigen die Amerikaner und huldigen ihre Blueberry-Muffins in den unterschiedlichsten Varianten. Eine große Kaffeehauskette aus Amerika ist sogar für ihre typisch amerikanischen Blaubeer-Muffins mit Streuseln weltbekannt.

Aber was macht das Blaubeer-Muffin-Rezept so beliebt?

Die Antwort darauf ist simpel: Super saftiger Teig in Kombination mit feinen, blau-lila Früchten und eine Zubereitung, die nicht leichter sein könnte. Ob an einem sonnigen Frühlingstag, verregneten Herbsttag, dem Kuchenbuffet beim Schulfest oder dem 70. Geburtstag der lieben Oma – Kuchen mit Früchten in einer handlichen Form lassen jeden ins Schwärmen geraten.

Der zweite Grund, warum die feinen Küchlein so beliebt sind, ist die Wandelbarkeit. Kaum zu glauben, aber als Blaubeer-Muffin mit Streuseln, Buttermilch, ohne Zucker oder als veganer Blaubeer-Muffin schmecken sie immer anders.

Wir toppen unsere Blaubeer-Muffins mit einem zitronigem Frosting aus Frischkäse. So wird der beliebte Kuchen zu einem Blaubeer-Cupcake, der keine Wünsche offenlässt.

Zutaten

...für den Teig:
...für das Frosting:
...außerdem:
  • 12 – 16 Muffinförmchen (je nach Größe)

Zubereitung

Teig zubereiten und backen:

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Muffinförmchen in die Mulden eines Muffinblechs oder auf ein Backblech setzen.
  2. Nun Butter, Zucker, Vanille Extrakt und Zitronenschale mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) schaumig aufschlagen. Anschließend Eier sowie Milch hinzufügen und unterrühren.
  3. Das Mehl mit Backpulver vermengen und ebenfalls kurz unter die Masse rühren, so dass ein glatter Teig entsteht.
  4. Zuletzt 200 g der Blaubeeren vorsichtig unterheben und den Teig mit Hilfe von zwei Esslöffeln auf die Muffinförmchen aufteilen.
  5. Die Muffins 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Frosting zubereiten:

  1. Zunächst die Butter so lange aufschlagen, bis diese deutlich heller geworden ist. Anschließend den Puderzucker und die Zitronenschale dazu geben.
  2. Zuletzt den Frischkäse unterrühren und die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.
  3. Das Frosting so lange in den Kühlschrank legen, bis die Muffins vollständig ausgekühlt sind.
  4. In kreisenden Bewegungen das Frosting auf die Muffins spritzen und mit den restlichen Blaubeeren dekorieren.
    https://www.ruf.eu/rezept/blaubeer-muffins-mit-frosting/