Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Schokokuchen für Schokoladenfans

Wir verraten unsere Spezialzutaten für die extra Saftigkeit

Saftiger Schokoladenkuchen ist wie ein Liebesgedicht: Herzerwärmend, Schmetterlinge im Bauch auslösend, schmalzig bis super süß und der Inhalt ist zu schön, um wahr zu sein. Egal, ob als Schokokuchen aus der Kastenform, vom Blech, als veganer Schokokuchen ohne Ei oder ohne Mehl, mit Schokolade oder mit Kakao – alle Varianten lösen diese Liebesgedicht-Gefühle aus.

Aber wie gelingt so ein saftiger Schokokuchen?

Letztlich lässt sich die Frage ganz einfach beantworten: Mit den richtigen Zutaten wird jedes Schokokuchen Rezept zu einem saftigen Highlight. Keine Angst, die Zubereitung muss dabei nicht kompliziert sein, was zum Beispiel dieses einfache Schokoladenkuchen-Rezept beweist. Für uns sind Schmand und Kakao-Glasur die Spezialzutaten, die dem Teig Saftigkeit verleihen.

Natürlich ist dieser Kastenkuchen-Klassiker auch etwas für richtige Schokofans, denn Schokolade und Kakao findet man hier reichlich. Wenn das noch nicht ausreicht, um die Schokoladen-Begierde zu stillen, dann verziere den fertigen Kuchen noch mit unserer Schokoladenglasur und Schokoraspeln.

Tipp: Unser Feenstaub Gold lässt deinen Schokokuchen richtig edel wirken und hüllt die dunkle Versuchung in ein goldenes Gewand 🙂

Saftiger Schokokuchen
Saftiger Schokokuchen

Zutaten

Du benötigst:

Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) vorheizen und eine Kastenform mit Backtrennspray einfetten.
  2. Die Butter und den Zucker in einer Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) schaumig schlagen. Das Vanille Extrakt hinzufügen und die Eier nach und nach unterrühren.
  3. Den Deckel der Kakaoglasur entfernen und den Becher in die Mikrowelle stellen. Bei niedriger Leistungsstufe (nicht mehr als 240 Watt) 3 – 4 Minuten erwärmen, bis die Glasur flüssig ist.
  4. Die flüssige Glasur und den Schmand in die Schüssel geben und kurz verrühren.
  5. Das Mehl mit dem Puddingpulver und dem Backpulver vermengen. Die Mischung nach und nach in die Schüssel geben und alles gut verrühren.
  6. Zuletzt die Schoko-Tröpfchen zum Teig geben und mit einem Teigspatel unterheben.
  7. Den Teig in die vorbereitete Form geben und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Nach 15 Minuten Backzeit den Kuchen der Länge nach in der Mitte ca. 1 cm tief einschneiden. Vor dem Herausnehmen mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen gar ist.
  8. Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen. Nach Wunsch mit Schokoladenglasur und/oder Schokoraspeln dekorieren.

https://www.ruf.eu/rezept/saftiger-schokokuchen/