Search
Generic filters
Exact matches only

Schokoflocken-Kürbiskuchen-Rezept

Dieses Rezept teilen

Super saftiger Schokoflocken-Kuchen mit Kürbis

Wohl jeder kennt und liebt ihn – den einfachen Rührkuchen mit Schokostreuseln bzw. Schokotropfen. So einfach das Schokoflocken-Kuchen-Rezept auch ist, diesem Kastenkuchen kann einfach niemand widerstehen. Denn saftiger Rührteig, gespickt mit Schokolade und mit einer dicken Schokoladenglasur überzogen, macht wirklich jeden glücklich!

Kürbiskuchen mit Schokolade

Aber wir dachten uns, dass man so einem leckeren Klassiker auch mal den Staub von der Schulter wischen und in ein modernes Gewand werfen darf. Was diesen leckeren Schokoflocken-Kuchen so besonders macht, ist zum einen der Kürbis. Denn dieser Rührteig wird durch das Kürbispüree besonders saftig. Zum anderen geben Mandel- und Kokosmehl eine leckere nussige Note, die durch feine Gewürze wie Zimt, Ingwer, Muskat, Nelke und Vanille ganz besonders hervortritt.

Kürbiskuchen-Rezept ohne raffinierten Zucker

Was dieses Schokoflocken-Kürbiskuchen-Rezept auch noch besonders macht: Hier kommt kein raffinierter Zucker zum Einsatz. Wir setzen zum Süßen auf Roh-Rohrzucker und auf unseren Agavenzucker mit Ingwer, um dem Kürbiskuchen-Gewürz die unverwechselbare Ingwer-Note, gepaart mit einer feinen, natürlichen Süße, zu verleihen.

 

Schokoflocken-Kuchen mit Kuerbis oder auch Kuerbiskuchen mit Schokolade
Schokoflocken-Kuchen mit Kuerbis oder auch Kuerbiskuchen mit Schokolade

 

Schokoflocken-Kürbiskuchen

Wohl jeder kennt und liebt ihn – den einfachen Rührkuchen mit Schokostreuseln bzw. Schokotropfen. So einfach das Schokoflocken-Kuchen-Rezept auch ist, diesem Kastenkuchen kann einfach niemand widerstehen. Denn saftiger Rührteig, gespickt mit Schokolade und mit einer dicken Schokoladenglasur überzogen, macht wirklich jeden glücklich!
Aber wir dachten uns, dass man so einem leckeren Klassiker auch mal den Staub von der Schulter wischen und in ein modernes Gewand werfen darf. Was diesen leckeren Schokoflocken-Kuchen so besonders macht, ist zum einen der Kürbis. Denn dieser Rührteig wird durch das Kürbispüree besonders saftig. Zum anderen geben Mandel- und Kokosmehl eine leckere nussige Note, die durch feine Gewürze wie Zimt, Ingwer, Muskat, Nelke und Vanille ganz besonders hervortritt.
Niveau leicht
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 40 Min.
Ober-/Unterhitze 180 °C
Umluft 160 °C
Portion ergibt 16 Stücke
Portionen 1

Zutaten 

  • 150 g Kürbis
  • 2 Eier
  • 1 TL Ceylon Zimt
  • ¼ TL Gewürznelke gemahlen
  • 1 Prise Muskat gerieben
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 1 Pck. Agavenzucker mit Ingwer
  • 1 TL RUF Gourmet Vanille Extrakt
  • 100 ml Milch
  • 80 g Mandelmehl
  • 60 g Kokosnussmehl
  • 2 TL RUF Weinstein Backpulver
  • 1 Pck. RUF Bio Schokotropfen

Zubereitung 

  • Zunächst den Kürbis waschen, in kleine Stücke schneiden und für ca. 7-8 Minuten kochen. Anschließend pürieren und abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 180 °C Ober- Unterhitze vorheizen und eine Kastenform fetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Das Kürbispüree, Eier, Gewürze, Roh-Rohrzucker, Agavenzucker, Vanille Extrakt sowie Milch in eine Rührschüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) kurz verrühren.
  • Das Mandelmehl, Kokosmehl und Backpulver miteinander vermengen und in die Rührschüssel geben sowie kurz unterrühren. Zuletzt ¾ der Schokotropfen mit einem Teigschaber unter den Teig heben und in die vorbereitete Kastenform geben.
  • Mit den restlichen Schokotropfen dekorieren und den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.

 

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen...