Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Veganer Karottenkuchen super saftig

So einfach ist veganer Karottenkuchen zubereitet!

Auch wenn meistens auf der österlichen Kaffeetafel große Sahne- oder Buttercremetorten ihren Platz finden, ist dieser vegane Rüblikuchen nicht zu verachten.

Auf den ersten Blick mag die Zutatenliste recht lang wirken, jedoch benötigt man für ein veganes Karottenkuchen-Rezept gar nicht viel. Noch wichtiger als die Länge der Zutatenliste ist jedoch die Zubereitung. Gerade an den Oster-Feiertagen verbringt man die ein oder andere Stunde in der Küche, um ein aufwendiges Menü zu zaubern. Stundenlanges Backen ist da fehlplatziert.

Zusammengerührt – fertig!

Daher ist bei unserem saftigen Karottenkuchen ohne Ei auch das Karottenraspeln das aufwendigste. Die restlichen Zutaten müssen lediglich in einer Schüssel verrührt werden. Natürlich darf bei einem Karottenkuchen ein angemessenes Frosting bzw. Topping nicht fehlen, weshalb unsere vegane Schlagcreme in Kombination mit Mandelmus unvergleichlich lecker ist und den Karottenkuchen zu einem echten Highlight macht – so einen gesunden und dennoch leckeren Karottenkuchen hast du sicherlich noch nie gegessen! Mit nur ein paar ganz kleinen Änderungen in der Zutatenliste wird dieser Möhrenkuchen sogar zu einem Low Carb Karottenkuchen: Tausche hierfür einfach das Weizenmehl gegen Kokosmehl, Kokosblütenzucker gegen Erythrit und die Creme rührst du einfach mit Sahne an.

Ob vegan oder LowCarb: Unser wirklich super saftige Karottenkuchen mit Mandelcreme lässt jede Sahnetorte vor Neid erblassen!

Veganer Karottenkuchen
Veganer Karottenkuchen

Zutaten

...für den Teig:
...für die Creme:

Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (Ø 18 cm) mit Backpapier auslegen sowie die Karotten raspeln.
  2. Kokosöl kurz in der Mikrowelle erhitzen, so dass es flüssig wird. Dies anschließend mit Mandelmilch, Kardamom, Zimt, Ingwer, Vanille Extrakt, Zitronenschalen-Aroma und dem Kokosblütenzucker in eine Rührschüssel geben. Alle Zutaten mit einem elektrischen Handrührgerät kurz miteinander auf höchster Stufe verrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und ebenfalls in die Schüssel geben und verrühren.
  4. Zuletzt die Karottenraspel unter den Teig heben und in die vorbereitete Springform füllen.
  5. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 50-60 Minuten backen. Anschließend den Kuchen auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  6. Wenn der Kuchen erkaltet ist, die Mandelmilch mit dem Mandelmus in ein hohes Rührgefäß geben – kurz mit einem elektrischen Handrührgerät aufschlagen. Das vegane Schlagcreme-Pulver hinzugeben und ca. 4 Minuten zu einer Creme aufschlagen.
  7. Die Creme auf dem Kuchen verteilen und genießen 😊

Tipp: Falls dir die Creme nicht fest genug ist, einfach beim Aufschlagen 1-2 Päckchen Sahnefest hinzugeben und aufschlagen.

https://www.ruf.eu/rezept/veganer-karottenkuchen/