Search
Generic filters
Exact matches only

Mirabellenmarmelade Rezept

Dieses Rezept teilen

So lieben wir sie: Mirabellenmarmelade klassisch nach Omas Rezept

Für Marmeladekochen bedarf es nicht viel Zeit und auch nicht großer Koch- oder Backkunst. Wer das noch nicht glaubt, ist bei dieser Mirabellenmarmeladen nach Omas Rezept genau richtig. Die Zubereitung ist denkbar einfach, aber das Ergebnis aromatisch lecker!

Mirabellen, die gelbe Verführung

Mirabellen sind die gelben, kleinen Schwestern der Pflaumen. Ihr süßes, erfrischendes und feinwürziges Aroma schmeckt nicht nur als Mirabellenkuchen oder als Schnaps/Likör, auch in herzhaften Gerichten machen die gelben Früchtchen eine gute Figur.

Mirabellen sind ganz leicht steinlösend. Bedeutet, dass sie sich einfach zubereiten lassen: Mit einem Messer lediglich am Rand des Kernes entlangfahren, so dass zwei Fruchthälften entstehen. Schon kann man mit den Händen den Kern ganz einfach herausnehmen und das Obst weiterverarbeiten.

Die Erntezeit der Mirabellen ist recht kurz zwischen Juli und September. Aber die leuchtend gelben Früchte lassen sich ganz prima einfrieren. Die Früchte einfach entsteinen, auf einem Blech oder Teller verteilen und für ca. 1 Stunde in das Gefrierfach stellen. So friert man die Früchte an und sie frieren anschließend beim eigentlichen Verpacken und Frosten nicht zusammen.

Mirabellenmarmeladen-Rezept mit Vanille, Zitrone und Orange

Noch viel aromatischer und schmackhafter sind Mirabellen, wenn man sie zu Marmelade einkocht, anstatt sie einzufrieren. Raffinierte Mirabellenmarmeladen mit Schuss, Rosmarin oder anderen Früchten sind ein toller Weg, um den Sommer für die kalten Jahreszeiten auf das Brötchen zu holen.

Uns verzaubert aber die klassische Variante am meisten – Mirabellenmarmelade nach Omas Rezept mit feinster Bourbon Vanille sowie Zitrone und einer harmonischen Orangennote.

Zum Einsatz kommt unser Gelierfix 3 zu 1, um einen besonders fruchtigen Brotaufstrich mit vollem Fruchtgeschmack zu erhalten. Wie dem Namen zu entnehmen ist, wird in einem Verhältnis 3:1 Frucht und Zucker kombiniert – 3 Teile Frucht und einen Teil Zucker. Da in unserem Gelierfix kein Zucker enthalten ist, kannst du selbst entscheiden wie viel Zucker du einsetzen möchtest oder ob du lieber auf eine Zuckeralternative setzt.

Mirabellenmarmelade Rezept
Mirabellenmarmelade Rezept

Mirabellenmarmelade Rezept

Für Marmeladekochen bedarf es nicht viel Zeit und auch nichtgroßer Koch- oder Backkunst. Wer das noch nicht glaubt, ist bei dieserMirabellenmarmeladen nach Omas Rezept genau richtig. Die Zubereitung istdenkbar einfach, aber das Ergebnis aromatisch lecker!
Niveau leicht
Zubereitungszeit 20 Min.
Portion ergibt 4-6 Gläser
Portionen 1

Zutaten 

  • 1 kg Mirabellen
  • 1 RUF Gourmet Vanilleschote
  • 2 TL RUF Orangenpaste
  • 1 Bio Zitrone, ausgepesst
  • 350 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Gelierfix 3 zu 1
  • 4-6 kleine, ausgekochte Marmeladengläser mit Schraubdeckel

Zubereitung 

  • Zunächst die Mirabellen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Früchte, das Mark der Vanilleschote (und auch die ausgekratzte Schote), Orangenpaste sowie den Saft der Bio Zitrone in einen großen Kochtopf geben.
  • 2 EL Zucker von der Gesamtmenge abnehmen und mit dem Inhalt des Gelierfix-Beutels vermischen. Die Mischung in die Fruchtmasse einrühren. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  • Den restlichen Zucker hinzufügen, aufkochen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Falls notwendig das Kochgut abschäumen, die ausgekratzte Vanilleschote entfernen und randvoll in die vorbereiteten Gläser füllen. Die Gläser mit einem Schraubdeckel verschließen, sofort umdrehen und ca. 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.
  • Die Gläser umdrehen und komplett erkalten lassen.

 

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen...

Produkte

Für dieses Rezept benötigst du folgende RUF-Produkte: