Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Veganer Apfel-Haferflocken-Kuchen

Ganz lecker, für das gute Gewissen und ohne tierische Lebensmittel

Wir lieben ganz klassisches Gebäck und Torten mit viel Butter oder einen feinen Rührkuchen mit Ei. Aber wir lassen uns auch davon überzeugen ohne diese Zutaten zu backen, bzw. nach Alternativen zu suchen. Denn manchmal muss es nicht immer die dicke Sahnetorte oder der Kuchen mit viel Butter sein.

Gerade wenn man einfach Lust auf ein schönes Stück Kuchen empfindet, aber nicht direkt wieder sündigen möchte, kommt ein Kuchenrezept ohne Butter und/oder Ei ganz gelegen. Vegane Rezepte bieten dir feine süße Versuchungen, die ganz ohne tierische Lebensmittel auskommen und das ohne Verlust des Geschmacks.

Wenn du aber nicht viel vegan backst oder einfach und schnell einen veganen Kuchen backen möchtest, dann greif doch einfach auf unseren Apfel-Haferflocken-Kuchen mit Tonka zurück. Die Rezeptur dieser Backmischung ist vegan, weshalb du die frischen Zutaten einfach durch vegane Alternativen ersetzen kannst.

So backst du schnell und naschst mit gutem Gewissen ?

Zutaten

...für den Teig

…für die Deko
  • 1 Apfel
  • Walnüsse
  • Je nach Wunsch etwas von der beiliegenden Glasur
...für die Form

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Den Backofen auf Ober-/Unterhitze ca. 180 °C (Umluft ca. 160 °C) vorheizen.
  2. Dann den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden sowie die Avocado mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Die Backmischung, Apfelmus, Hafermilch und die zerdrückte Avocado in eine Rührschüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) erst auf niedriger Stufe, dann auf höchster Stufe in ca. 3 Minuten cremig rühren.
  4. Anschließend die Apfelstückchen unter den Teig heben.

Backen

  1. Eine Kastenkuchenform (ca. 25 cm) mit Backtrennspray fetten und den Teig in die Form füllen sowie gleichmäßig verteilen.
  2. Den Apfel für die Deko in kleine Stücke schneiden und leicht in den Teig drücken. Bei Bedarf und nach Geschmack ein paar Walnüsse darauf verteilen.
  3. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 80-100 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten den Kuchen einmal längs in der Mitte ca. 1cm tief einschneiden.
  4. Vor dem Herausnehmen mit einem Holzstäbchen überprüfen, ob der Kuchen gar ist.

Auskühlen

  1. Nach dem Backen den Kuchen für 10 Minuten in der Form lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.