Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Erdbeer-Brownie

Wir denken ja, dass man nie genug Brownie Rezepte in der Hinterhand halten kann. Denn wer kann bei saftigem Brownieteig in Kombination mit fruchtig, frischen Erdbeeren und einer cremigen Frischkäsecreme widerstehen? Wir schwören – niemand so schnell. Selbst die hartgesottenen „Anti-Brownie-Typen“ waren von DIESEM Erdbeer-Brownie wirklich begeistert.

Aber woran liegt das bloß? In der Regel sollte man sich keine Gedanken darüber machen, warum der Kuchen schmeckt. Man sollte sich einfach an den wohligen und freundlichen Gesichtern erfreuen. Wir sind aber der Meinung, dass die Kombination aus dunkel, hell und Farbe so glücklich macht. Die dunkle Schokolade und die helle Creme lassen die Erdbeeren nicht nur optisch strahlen.

Genug der Worte, probiere es einfach selbst aus – mit nur wenigen Handgriffen hast du diese Leckerei gezaubert und du kannst auch den „Brownie-Hatern/Brownie-Endgegnern“ ein Lächeln ins Gesicht zaubern!

Zutaten

…für den Teig
...für das Topping

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Brownieform fetten.
  2. Die Glasur mit der Butter in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad schmelzen und kurz etwas abkühlen lassen.
  3. In einer Rührschüssel Eier, Zucker, Tonkazucker und Salz mit einem elektrischen Handrührgerät schaumig aufschlagen. Die Glasur-Butter-Mischung hinzufügen und unterrühren.
  4. Zuletzt Mehl, Backkakao und Backpulver vermengen und mit möglichst wenig Rühren unter die Masse arbeiten.
  5. Den Brownieteig in die Form füllen, glattstreichen und 20-30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Bei der Stäbchenprobe darf ruhig noch etwas Teig haften bleiben, denn so wird der Brownie nicht zu trocken.
  6. Den Brownie auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Topping zubereiten

  1. Die Erdbeeren, waschen und den Strunk entfernen.
  2. 200 g der Erdbeeren mit 100 ml Wasser und Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Die Masse pürieren und passieren.
  3. Anschließend die Erdbeersauce erneut aufkochen, die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und zur Sauce geben, so dass eine leichte Bindung ensteht.
  4. Wenn der Brownie ausgekühlt ist, die Sahne, Puderzucker und Tonkazucker in einem hohen Rührgefäß mit dem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) aufschlagen. Zuletzt den Frischkäse unterheben.
  5. Die Creme auf dem Brownie verteilen und mit der Erdbeersauce und den restlichen Erdbeeren dekorieren.
https://www.ruf.eu/rezept/erdbeer-brownie/