Search
Generic filters
Exact matches only

Schokokuchen mit flüssigem Kern

Dieses Rezept teilen

Was gibt es schöneres als ein deftiges Dinner mit einem saftigen Schokokuchen mit flüssigem Kern zu krönen? Dieses Schokoküchlein Rezept mit halbflüssigem Kern hat es in sich: Die kleinen Leckerbissen sind ein absoluter Schokotraum für alle Schokoladen-Fans unter uns, denn warmer Schokokuchen geht einfach immer und ist ein echter Gaumenschmaus. Ob als Dessert, zu Hause mit Freunden auf der Couch oder auch einfach als kleiner Nachtisch zwischendurch – diese warmen Schokoküchlein mit halbflüssigem Kern sind ein absolutes Highlight.

Die perfekte Beilage zu warmen Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Diese Schokoküchlein überzeugen aber nicht nur mit viel Schokolade, sondern auch noch mit einer Portion Crunch. Um dem Schokoküchlein noch einen extra Kick zu geben, sind im Teig noch ein paar unserer Karamell-Tropfen eingearbeitet. Damit sorgst du für die besondere Überraschung mit deinem Schoko-Lava-Cake.

Kleiner Tipp: Wenn ihr noch auf der Suche nach einem krönenden Abschluss für euer Weihnachtsmenü seid, dann serviert doch unsere Schokoküchlein mit halbflüssigem Kern zusammen mit selbstgemachtem Eis. Schokoküchlein lassen sich perfekt mit unserem Himbeereis-Rezept oder unserem Rezept für Salted Caramel-Joghurteis kombinieren. Auch ein klassisches Vanilleeis mit ein paar frischen Beeren als Deko passt gut zu einem warmen Schokokuchen.

Schokolade, Schokolade und noch mehr Schokolade

Passend zur Weihnachtszeit hat die liebe Mara von dem Blog Life is full of Goodies diese köstlichen Schokoküchlein mit halbflüssigem Kern kreiert. Diese kleinen Schokokuchen eignen sich perfekt als krönender Abschluss für euer Weihnachtsmenü.

Für die extra Portion Schokolade, hat Mara die Schokoküchlein mit unseren Bio Kuvertüre Chips zubereitet. Für den extra Crunch sorgen unsere Karamell Tröpfchen.

In ihrer Küche zaubert Mara darüber hinaus noch viele weitere tolle Kreationen, die sie auf ihrem wunderbaren Blog veröffentlicht. Schaut dort unbedingt vorbei!

Zu Maras Blog

Mara von lifeisfullofgoodies
Schokoküchlein Rezept
Schokoküchlein Rezept

Rezept – Schokokuchen mit flüssigem Kern

Einen Schokokuchen anzustechen und dann die flüssige Schoko-Überraschung zu sehen, ist eine riesige Freude für Groß und Klein. Wie auch du einen perfekten, flüssigen Schokokern in deinem Schokoladenküchlein zauberst, zeigen wir dir mit unserem gelingsicheren Rezept.

Schokoküchlein Rezept

Dieses Schokoküchlein Rezept mit halbflüssigem Kern hat es in sich. Diese kleinen Leckerbissen sind ein absoluter Schokoladentraum für alle Schokoladen-Fans unter uns.Denn was gibt es Schöneres als eine warmen Schokokuchen? Warmer Schokokuchen geht einfach immer und ist ein wahrer Seelenschmeichler.
Am besten schmecken die kleinen Schokokuchen, wenn beim Hineinstechen mit der Gabel der Teig noch halbflüssig, warm und weich daherkommt. Mit unserem Schokoküchlein Rezept zeigen wir euch, wie ihr die warmen Kuchen mit halbflüssigem Kern ganz leicht hinbekommt.
Niveau mittel
Zubereitungszeit 25 Min.
Ober-/Unterhitze 200 °C
Umluft 180 °C
Portion ergibt 6 Schokoküchlein
Portionen 1

Zutaten 

  • 3 Eier
  • 110 g Zucker
  • 110 g Butter
  • 110 g RUF Bio Kuvertüre Chips Zartbitter
  • 60 g Mehl
  • 20 g RUF Bio Kakao
  • 1 Pck. RUF Karamell Tröpfchen

... für die Deko:

  • Puderzucker
  • einige Karamell Tröpchen

Zubereitung 

  • Zunächst den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Eier sowie Zucker mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) schaumig schlagen.
  • Anschließend Butter sowie die Kuvertüre Chips in einem Topf über einem Wasserbad schmelzen, um es dann unter Rühren in die Eier-Zucker-Masse zu gießen.
  • Danach gleichmäßig Mehl und Kakaopulver in den Teig hineinsieben und vorsichtig unterheben, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Den fertigen Schokokuchenteig nun in gefettete und mit Kakao bestäubte Förmchen füllen und in die Mitte des Teiges noch jeweils einen Teelöffel der Karamelltröpfchen geben.
  • Die Schokoküchlein für etwa 14 bis 16 Minuten im Ofen backen. Hierbei hängt die Backzeit stark von eurem Ofen sowie eurer gewünschten Konsistenz ab.
  • Die fertigen Schokoküchlein am besten noch warm servieren und mit Puderzucker und ein paar Karamelltröpfchen dekorieren.

 

Tipp: Als Backform kannst du ein Muffinblech nutzen oder alternativ spezielle Soufflé-Förmchen, wie man sie auch zur Zubereitung von Creme Brulée und ähnlichen Desserts nutzen kann. Bei beiden Varianten hast du die perfekte Portionsgröße für kleine Schokokuchen als Dessert.

So erkennst du, ob dein Schokoküchlein fertig ist

Am besten schmecken die kleinen Schokokuchen, wenn beim Hineinstechen mit der Gabel der Teig noch halbflüssig, warm und weich daherkommt.

Auf die richtige Backzeit kommt es an

Je nach Beschaffenheit und Leistung deines Ofens und Größe der Formen liegt die Backzeit etwa zwischen 14 und 16 Minuten. Die Backzeit solltest du unbedingt einhalten, damit du auch garantiert einen flüssigen Kern hast und einen echten Schoko-Lava-Cake genießen kannst.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen...

Produkte

Für dieses Rezept benötigst du folgende RUF-Produkte: