Search
Generic filters
Exact matches only

Zitronenplätzchen Rezept

Dieses Rezept teilen

Einfache Weihnachtsplätzchen – Leckere Zitronenplätzchen mit fruchtiger Füllung

Gerade wenn es draußen kalt wird, die Tage kürzer werden und uns die Adventszeit in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzt, dürfen sie nicht fehlen – Plätzchen!

Was gibt es Schöneres, als in der Adventszeit mit seinen Liebsten ein paar köstliche Weihnachtsplätzchen zu backen? Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen, der durch das ganze Haus zieht, bringt wohl jeden in Festtagsstimmung. Ob Plätzchen zum Ausstechen, Plätzchen aus Mürbeteig oder einfach als Spritzgebäck, jedes Plätzchen-Rezept bereitet viel Freude. Wir haben für euch ein tolles Zitronenplätzchen Rezept kreiert, welches garantiert immer gelingt und dazu noch unfassbar lecker schmeckt. Unsere kleinen, feinen Zitronenplätzchen mit fruchtiger Füllung sind eine frische, fruchtige Alternative zu klassischen Weihnachtsplätzchen, schmecken mindestens genauso gut und sind schnell sowie einfach zubereitet.

Zitronenplätzchen Rezept mit Lemon Curd

Unsere saftigen Zitronenplätzchen sind die Art Weihnachtsplätzchen, die eigentlich das ganze Jahr über gegessen werden können. Feiner, buttriger Mürbeteig, verfeinert mit unserer Zitronenschale und Bourbon Vanillezucker sowie eine fruchtige Zitronenfüllung, die an Lemon Curd erinnert.

Lemon Curd ist eine Art Zitronencreme, die vor allem aus Eiern, Zucker, Butter sowie Zitronensaft hergestellt wird und fruchtig sowie cremig zugleich ist. Sie schmeckt nicht nur unfassbar köstlich auf Brot und frischen Brötchen, sondern auch in Kuchen, Torten und Desserts. Wir haben zwar nicht das Original verwendet, aber unsere Alternative ist mindestens genauso gut. Denn unser Frucht Dessert Zitrone kommt der Zitronencreme schon ziemlich nahe und ist dazu noch im Handumdrehen zubereitet.

Weihnachtsplätzchen mit Frischekick

Für die extra Portion Saftigkeit haben wir den Mürbeteig mit etwas Zitronencreme verfeinert. Unsere fruchtige Füllung verleiht unseren Zitronenkekse dann nochmal das gewisse Etwas und lässt sie wunderbar saftig und frisch schmecken. Ihr könnt eure Zitronenplätzchen als Doppelkekse, als Sterne, Herzen oder wie wir als Kugel geformt zubereiten – hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Aber eins ist sicher: Diese Zitronenplätzchen müsst ihr einfach probieren. Ihr solltet aber trotzdem noch bei unseren Weihnachtsrezepten vorbeischauen – dort findet ihr eine tolle Auswahl an verschiedenen Rezepten zu Weihnachten.
Oder schaut doch mal bei unserem Magazinartikel vorbei “Unsere besten Weihnachtsplätzchen Rezepte: Ideen für deine Weihnachtsbäckerei”. Hier zeigen wir euch Tipps & Tricks für eure Weihnachtsbäckerei.

Zitronenplätzchen Rezept
Zitronenplätzchen Rezept

Zitronenplätzchen Rezept

Was gibt es Schöneres, als in der Adventszeit mit seinen Liebsten ein paar köstliche Weihnachtsplätzchen zu backen? Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen, der durch das ganze Haus zieht, bringt wohl jeden in Festtagsstimmung. Ob Plätzchen zum Ausstechen, Plätchen aus Mürbeteig oder einfach als Spritzgebäck, jedes Plätzchen-Rezept bereitet viel Freude. Wir haben für euch ein tolles Zitronenplätzchen Rezept kreiert, welches garantiert immer gelingt und dazu noch unfassbar lecker schmeckt. Unsere kleinen, feinen Zitronenplätzchen mit fruchtiger Füllung sind eine frische, fruchtige Alternative zu klassischen Weihnachtsplätzchen, schmecken mindestens genauso gut und sind schnell sowie einfach zubereitet.
Niveau leicht
Zubereitungszeit 45 Min.
Backzeit 15 Min.
Ober-/Unterhitze 180 °C
Umluft 160 °C
Portion ergibt 30 bis 35 Plätzchen
Portionen 1

Zutaten 

... für den Mürbeteig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Bio Bourbon Vanillezucker
  • 1 Pck. RUF Bio Zitronenschale
  • 1 Pr. Salz
  • 100 g vom RUF Fruchtdessert Zitrone

... für die Füllung:

  • 1 Pck. RUF Fruchtdessert Zitrone
  • 500 ml Wasser
  • 1 Ei Größe M
  • 100 g Zucker

... außerdem:

  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung 

Füllung zubereiten:

  • Von 500 ml (1/2 l) Wasser ca. 6 EL abnehmen und in eine kleine Schüssel geben. Den Beutelinhalt und das Ei dazugeben und gut verrühren.
  • Zucker in das übrige Wasser geben und zum Kochen bringen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und das angerührte Pulver unter Rühren hinzugeben.
  • Unter stetigem Rühren nochmals gut aufkochen lassen und anschließend das Dessert mit einem elektrischen Handrührgerät (Rührbesen) für etwa 1 Minute auf höchster Stufe aufschlagen.
  • Die Zitronencreme für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Teig zubereiten:

  • Mehl, weiche Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und 100 g der Zitronencreme in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer langen Rolle formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank holen, den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig in fingerbreite Scheiben schneiden und zu kleinen Kugeln formen. In jede Kugel eine kleine Mulde drücken und mit ausreichend Abstand auf dem Backblech platzieren.
  • Anschließend die Zitronencreme in einen Spritzbeutel füllen und vorsichtig in die Mulden spritzen. Die Plätzchen für etwa 15 Minuten im Backofen backen.
  • Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

 

 

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen...

Produkte

Für dieses Rezept benötigst du folgende RUF-Produkte: