Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Erdbeerschnecken

Solange es Erdbeeren zu kaufen gibt, muss man zuschlagen: Wir haben zwar nun schon einige Erdbeerrezepte veröffentlicht, aber die ja doch recht kurze Zeit der süßen roten Frucht muss man in vollen Zügen auskosten.

Da haben wir also nun Erdbeeren mit Streuselteig, mit Biskuit, eine No-bake-Erdbeertorte, eine Erdbeer-Galette, Erdbeer Cupcakes und einen Erdbeer-Brownie. Was fehlt da bloß nur? Na klar, ein Erdbeer-Rezept mit Hefeteig!

Der Hefeteig ist nämlich wohl der beliebteste Teig überhaupt. Egal ob Brötchen, Stuten oder Brot – was wären diese Rezepte bloß ohne Hefeteig. Die einen schreien jetzt Hurra, da sie keine Probleme mit dem Hefeteigbacken haben und die anderen sagen eher nein danke, denn Hefeteig scheidet die Geister. Für viele ist das Backen des Hefeteigs ein ungelöstes Rätsel: Warum geht mein Hefeteig nicht auf? Soll ich lieber Trockenhefe oder frische Hefe nutzen? Wie lange muss er ruhen?

Keine Sorge, wir lösen das Rätsel mit einem Hefeteig, der mit Sicherheit gelingt!

Unser neuer Hefeteig geht optimal auf und wird richtig fluffig. Für die Zubereitung benötigst du lediglich noch etwas Wasser und Butter. Den Rest erledigt der Teig quasi von ganz alleine!

Die Kombination aus den frischen Erdbeeren und diesem luftigen und leckeren Hefeteig ist wirklich gefährlich gut. Es kann nämlich gut sein, dass du von dem Duft so angelockt wirst, dass du dir direkt nach dem Backen ein Stück herausbrechen musst. Halt dich lieber noch ein paar Minuten zurück, sonst verbrennst du dir die Finger 🙂

Die Erdbeerschnecken sind so fix gemacht, weshalb diese Leckerei auch was für die spontanen Backgelüste ist.

Probiere es gleich aus 🙂

Zutaten

…für den Teig
…für die Erdbeerfüllung
…für den Guss
  • 100g Puderzucker
  • 20 ml Milch
…außerdem

Zubereitung

Teig zubereiten

  1. Für den Teig zunächst die Grundmischung und die beiliegende Hefe in eine Rührschüssel geben und vermischen.
  2. Danach die Butter und das lauwarme Wasser hinzufügen. Mit einem Handrührgerät (Knethaken) alles auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Der Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen und nicht mehr so fest kleben.
  4. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken an einem warmen Ort stellen.
  5. Der Teig sollte 30 Minuten gehen.

Erdbeerfüllung vorbereiten

  1. Während der Teig geht, kannst du dich um die Erdbeerfüllung kümmern.
  2. Hierfür die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Anschließend die Erdbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Speisestärke dann einfach mit ein wenig Wasser anrühren und zu den Erdbeeren geben.
  5. Alles gut miteinander verrühren und weiterkochen lassen, bis die Masse andickt. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Hefeteigschnecken backen

  1. Ist der Teig gegangen kannst du den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Form (23 cm Durchmesser) mit Backtrennspray einfetten.
  2. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.
  3. Die Erdbeermasse auf dem ausgerollten Teig verstreichen und den oberen Rand ca. 3cm frei lassen.
  4. Von der langen unteren Kante her aufrollen und mit der Naht nach unten liegenlassen.
  5. Die Rolle nun in neun gleichgroße Schnecken schneiden und in die gefettete Form setzen.
  6. Die Schnecken sollten 20-30 Minuten backen.
  7. Die Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  8. Für den Zuckerguss einfach Puderzucker und Milch kräftig mit einer Gabel verrühren. Über die leicht abgekühlten Schnecken geben.