Search
Generic filters
Exact matches only

Mohn Brioche Rezept

Brioche Brot mit Mohn: So besonders kann ein Hefezopf sein

Ein lockerer, fluffiger, warmer Hefezopf am Morgen – wer kann da schon widerstehen? Zusammen mit einer leckeren, saftigen Mohnfüllung ist das Frühstücksglück doch vollkommen.

Aber was ist noch besser als ein klassischer Hefezopf mit Mohn? Na klar, eine Brioche Brot mit Mohn!

Aber was ist eigentlich eine Brioche?

Die Brioche (ja, dieses leckere Brot ist weiblich), ist ein besonders lockeres Brot aus der französischen Küche und ein absoluter Klassiker. Auch wenn das schon seit dem 17. Jahrhundert bekannt Brot aus der Normandie nur aus ganz einfachen Zutaten besteht, ist der Geschmack atemberaubend!

Wichtig ist hier vor allem wirklich gute Butter, die der Brioche das Besondere verleiht. Ungesalzene Süßrahmbutter ist die Art Butter, die perfekt für das Briochebacken ist.

Das lockere Brot aus Hefeteig ist bei uns in Deutschland auch unter dem Namen „Apostelkuchen“ bekannt.

Einfaches Brioche Rezept mit Mohn

Auch wenn eine Brioche für sich stehend schon wahnsinnig lecker ist, kann man den reichhaltigen Hefeteig mit vielen Geschmäckern kombinieren. Wir haben uns daher die Frage gestellt, was passt am besten zu Brioche? Na klar, Mohn!

Buttriger Teig mit einer saftigen Mohnfüllung kombiniert ist einfach Glück in Form eines Gebäcks. Das dachte sich auch die liebe Mara von dem Blog Life is full of Goodies und kreierte diese unglaublich tolle Mohn Brioche für uns.

Mara ist ein absoluter Hefeteig-Fan und hat es geschafft ein Rezept zu schreiben, welches denkbar einfach und mit unserer Bio Mohnfüllung gefüllt ist.

In ihrer Küche zaubert Mara aber noch viele weitere tolle Kreationen, die sie auf ihrem zauberhaften Blog veröffentlicht. Schaut dort unbedingt vorbei!

Zu Maras Blog

Mara von lifeisfullofgoodies
Mohnbrioche Rezept
Mohnbrioche Rezept

Zutaten

...für den Teig:
  • 380 g Mehl, Weizenmehl Typ 405
  • 200 g Instantmehl / doppelgriffiges Mehl (alternativ nochmal Weizenmehl Typ 405)
  • 2 Pck. RUF Bio Hefe
  • 40 g Zucker
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 1 Ei
...für die Füllung:
...außerdem:
  • 3-4 EL Sahne zum Bestreichen
  • Hagelzucker zum Bestreuen
  • Fett für die Backform

Zubereitung

  1. Mehl, Hefe, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und miteinander vermengen.
  2. Die lauwarme Milch, geschmolzenen Butter und Ei hinzufügen und mit einem elektrischen Handrührgerät (Knethaken) zu einem homogenen, elastischen Teig verkneten. Den Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.
  3. Vor dem Weiterverarbeiten den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen und eine rechteckige Kastenform fetten.
  4. Den Hefeteig auf leicht bemehlter Fläche zu einem ca. 60 cm mal 40 cm großen Rechteck ausrollen.
  5. Die Mohnfüllung in eine Schüssel geben, Wasser hinzufügen, verrühren und 5 Minuten quellen lassen. Die Masse anschließend gleichmäßig auf dem Teigrechteck verteilen und verstreichen.
  6. Den Teig nun von der langen Seite her aufrollen und die Rolle in die vorbereitete Kastenform setzen. Mit Sahne bestreichen, Hagelzucker darüber streuen und nochmal 5 – 10 Minuten ruhen lassen.
  7. Nun die Mohnbrioche im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 35-40 Minuten backen, bis sie eine schöne goldgelbe Bräunung bekommen hat. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Wenn die Form etwas abgekühlt ist, die Brioche aus der Form stürzen und weiter auskühlen lassen.

https://www.ruf.eu/rezept/mohn-brioche-rezept/